Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: +++ Radfahrerin und Motorradfahrer bei Unfällen leicht verletzt +++

Oldenburg (ots) - Bei einem Verkehrsunfall auf der Schützenhofstraße wurde am Montag eine 23-jährige Radfahrerin leicht verletzt. Die Oldenburgerin befuhr gegen 13.30 Uhr mit ihrem Fahrrad die Schützenfofstraße in Richtung Bremer Straße. In Höhe der Einmündung in die Wunderburgstraße kam ihr die 53-jährige Fahrerin eines Opel entgegen. Die Autofahrerin wollte nach links in die Wunderburgstraße abbiegen und übersah dabei offenbar die entgegenkommende Radfahrerin. Die 23-Jährige wurde von dem Opel erfasst und zu Boden geschleudert. Dabei verletzte sie sich leicht. (322105)

Ebenfalls leicht verletzt wurde am Montag um 18.40 Uhr der 17-jährige Fahrer eines Leichtkraftrades. Der Jugendliche war mit seinem Motorrad auf dem Theaterwall in Richtung Schlosswall unterwegs. Hier kam ihm ein 43-jähriger Autofahrer eingegen, der nach links in die Gartenstraße abbiegen wollte. Nach Zeugenangaben fuhr der 43-Jährige sehr weit in den Einmündungsbereich ein. Daraufhin habe der 17-Jährige stark abbremsen müssen, sei schließlich gestürzt und mit seinem Leichtkraftrad gegen den Pkw gerutscht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden. (323145)

Zeugenhinweise werden telefonisch unter 790-4115 entgegen genommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Pressestelle
Stephan Klatte
Telefon: 0441 790 4004
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland

Rückfragen innerhalb der Bürodienstzeiten bitte an die Pressestelle.

https://twitter.com/polizei_ol

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Das könnte Sie auch interessieren: