Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

18.02.2018 – 02:57

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: Verkehrsunfall mit schwer verletzter Fußgängerin in Dringenburg

Oldenburg (ots)

Am Samstagabend, gg. 18:20 Uhr, kam es in Dringenburg, Oldenburger Landstraße Höhe Haus Nr. 2, zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einer Fußgängerin. Die 17jährige Fußgängerin wollte, nachdem sie kurz zuvor aus dem Bus der Linie 330 ausgestiegen war, die Oldenburger Landstraße überqueren. Dabei übersah sie einen Pkw, der in Richtung Wiefelstede unterwegs war. Die 28jährige Fahrzeugführerin konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Die Fußgängerin wurde Frontal erfasst und schleuderte gegen die Frontscheibe des Pkw. Bei dem heftigen Aufprall zog sie sich nach ersten Erkenntnissen lebensgefährliche Verletzungen zu. Sie wurde mit einem Rettungswagen in die Ammerlandklinik Westerstede gebracht. Die Oldenburger Landstraße blieb während der Unfallaufnahme zwischen Spohle und Dringenburg für etwa eine Stunde gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
PST Rastede
Sostmann, PHK
Telefon: +49(0)4402/9244-115
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland

Rückfragen innerhalb der Bürodienstzeiten bitte an die Pressestelle.

https://twitter.com/polizei_ol

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell