Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

08.01.2018 – 15:46

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: +++ Tatverdächtiger nach Einbruch in Kiosk vorläufig festgenommen +++

Oldenburg (ots)

In der Nacht zu Montag kam es zu einem Einbruch in einem Kiosk am Sodenstich. Im Rahmen der Fahndung konnte ein 23-Jähriger aus Bremen vorläufig festgenommen werden.

Eine Anwohnerin hatte gegen 2.30 Uhr aus Richtung des Kioskes lautes Klirren gehört. Bei der Nachschau konnte sie eine Person in Richtung Adalbert-Stifter-Straße davonlaufen sehen. Die Zeugin meldete ihre Beobachtung der Polizei, die sich sofort mit mehreren Streifenwagen zum Einsatzort begab. Ein Beamter konnte wenig später in der Gartentorstraße einen Radfahrer antreffen, der eine Sporttasche mit sich führte. Die Aufforderung, stehen zu bleiben, ignorierte der Mann und setzte seine Fahrt mit dem Rad fort. Der Radfahrer konnte schließlich auf dem P&R-Parkplatz am Marschweg festgehalten und kontrolliert werden. Es handelte sich um einen 23-jährigen Mann aus Bremen, der nun im Verdacht steht, den Einbruch in den Kiosk verübt zu haben. Dabei soll er mit einem Pflasterstein das Glaselement einer Tür eingeschlagen und sich auf diese Weise Zutritt in den Kiosk verschafft haben. Aus dem Verkaufsraum entwendete der Tatverdächtige Tabakwaren im Wert von etwa 500 Euro, die der 23-Jährige bei der Kontrolle durch die Polizei noch bei sich hatte.

Polizei und Staatsanwaltschaft Oldenburg haben die Ermittlungen gegen den Mann aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Pressestelle
Stephan Klatte
Telefon: 0441 790 4004
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung