Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

POL-PB: Polizei sucht mit Fahndungsfoto nach Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Betrügerin. ...

21.12.2017 – 14:41

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: +++ Polizeieinsatz nach Auseinandersetzung unter Schülern +++

Oldenburg (ots)

Ein Streit unter Schülern der Oberschule Eversten am Brandsweg machte am Dienstag gegen 16 Uhr den Einatz von sechs Streifenwagen der Polizei erforderlich. Ursache der Auseinandersetzung waren nach ersten Ermittlungsergebnissen persönliche Differenzen zwischen einem 15- und einem 16-jährigen Schüler. Die zunächst verbalen Streitigeiten unter den Jugendlichen begannen bereits in der vergangenen Woche und setzten sich am Montag dieser Woche als tätliche Auseinandersetzung fort. Hierbei waren bereits eine Vielzahl von Freunden und Mitschülern der beiden Jugendlichen beteiligt.

Am Mittwoch trafen die Schülergruppen im Rahmen einer Veranstaltung der Schule gegen 16 Uhr auf dem Schulhof erneut aufeinander und provozierten und bedrohten sich gegenseitig. Über Notruf wurde der Polizei mitgeteilt, dass einige der Jugendlichen Messer und Pfefferspray bei sich hätten. Insgesamt sollten hier mindestens 20 Jugendliche und Heranwachsende beteiligt gewesen sein.

Noch während der Anfahrt der sechs Streifenfahrzeuge flüchteten die Jugendlichen in unterschiedliche Richtungen. Die Beamten konnten noch in der Nähe eine Gruppe von vier Schülern antreffen; einer von ihnen, ein 15-Jähriger, trug ein Messer bei sich, welches von der Polizei sichergestellt wurde. Eine weitere Gruppe von sechs Schülern war nach dem Aufeinandertreffen auf dem Schulhof in einen Linienbus in Richtung Innenstadt gestiegen; sie konnten am Lappan von weiteren Einsatzkräften angetroffen werden. Bei einem 19-Jährigen aus der Gruppe wurde ein weiteres Messer gefunden und ebenfalls sichergestellt.

Die Polizei ermittelte später, dass einer der Beteiligten der Auseinandersetzung auf dem Schulhof, ein elfjähriger Schüler, durch Pfefferspray leicht verletzt wurde.

Das zuständige Fachkommissariat der Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und steht mit der Schulleitung in Kontakt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Pressestelle
Stephan Klatte
Telefon: 0441 790 4004
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland