Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

30.11.2017 – 21:14

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: Verkehrsunfall mit 3 beteiligten Pkw, 2 verletzten Personen, 1 Stunde Vollsperrung der BAB

Oldenburg (ots)

Unfallzeit: 30.11.2017, 18.31 Uhr Unfallort: Stadt Oldenburg, BAB A 28, Richtung Emden/Leer in Höhe KM 80,5 Sachverhalt: Ein 77-jähriger Fahrzeugführer aus Bad Zwischenahn befuhr mit seinem Pkw (DB) den Überholfahrstreifen. Er wollte sich in Höhe der Auffahrt Eversten nach rechts auf den Hauptfahrstreifen einordnen. Allerdings kam es hier zwischenzeitlich zu einem Rückstau, wo sich am Ende eine 53-jährige Fahrzeugführerin mit ihrem Pkw der Marke Mini Cooper befand. Vor diesem stand ein 36-jähriger Fahrzeugführer aus Bremen mit seinem Pkw Skoda. Das Stauende sah der herannahende 77-jährige zu spät, bremste sein Fahrzeug stark ab und prallte gegen den Mini Cooper. Dieser wurde auf den davor stehenden Skoda geschoben. Alle 3 Fahrzeuge standen nun nicht fahrbereit auf der BAB, so dass für die Unfallaufnahme und und Bergungsmaßnahmen die BAB für ca 1 Stunde gesperrt werden mußte. Die Fahrzeugführerin aus dem Mini Cooper sowie der Fahrer des Skoda wurden leicht verletzt. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. An den 3 Fahrzeugen entstand ein Sachschschaden von ca. 20 000 Euro . Ebenfalls vor Ort war die Berufsfeuerwehr Oldenburg zur Absicherung der Unfallstelle vor Ort.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
PK BAB Oldenburg
Telefon: +49(0)4402-933 115
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland