Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: ++ Wohnungseinbruch in Kreyenbrück ++ Kleingärtner vertreibt Einbrecher ++ Trunkenheitsfahrt ++ Wasserfontäne beim Kultursommer ++ Entenfamilie von der Autobahn geleitet ++

Oldenburg (ots) - Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Tel.: 0441-790-4115 zu zwei Einbrüchen:

++ Wohnungseinbruch in Kreyenbrück ++

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag (06./07. Juli) brachen unbekannte Täter in ein Haus an der Klingenbergstraße ein. Dazu wurde das Küchenfenster eingeschlagen. Es wurde Bargeld entwendet. Während der Tat schlief der 86-Jährige Geschädigte im Haus. Der Einbruch wurde erst am Morgen entdeckt.

(823048)

++ Kleingärtner vertreibt Einbrecher ++

In der Nacht von Samstag auf Sonntag (08./09. Juli) schlief ein 61-Jähriger in seiner Parzelle im Kleingarten am Niedersachsendamm. Gegen 02:30 Uhr erwachte er durch Einbruchgeräusche. Durch Rufe vertrieb er eine Person, die er nur noch von weitem in Richtung des Deiches flüchten sehen konnte. Eine Fahndung verlief erfolglos.

(830179)

++ Trunkenheitsfahrt ++

Aufmerksame Verkehrsteilnehmer gaben am Samstag (08. Juli) gegen 19:30 Uhr Hinweise auf einen Kleintransporter mit auffälliger Fahrweise, der auf der A 29 unter anderem die Leitplanke berührt hatte. Durch einen Streifenwagen der Polizeistation Wardenburg konnte das Fahrzeug in Oldenburg-Bümmerstede kontrolliert werden. Der 39-Jährige Fahrzeugführer war mit knapp über 2 Promille erheblich alkoholisiert. Durch die Oldenburger Polizei wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Dabei wurden Führerschein und Fahrzeugschlüssel sichergestellt, die Weiterfahrt untersagt und eine Blutprobe entnommen.

(829022)

++ Wasserfontäne beim Kultursommer ++

Am Samstag (08. Juli) gab es gegen 22:30 Uhr am Rande des Kultursommers eine über 10 m hohe Wasserfontäne neben der Hauptbühne am Schloßplatz. Grund dafür war ein abgebrochenes Standrohr auf einem Hydranten, den ein berechtigter Techniker der Bühne beim Rangieren mit seinem Pkw beschädigte. Durch die Feuerwehr wurde die Wasserzufuhr kurz darauf abgestellt. Auch die Polizei war zu diesem Zeitpunkt vor Ort und mit der Sachverhaltsaufnahme einer Körperverletzung beschäftigt. Die Wasserfontäne stand in keinem Zusammenhang mit dem Polizeieinsatz.

(830679)

++ Entenfamilie von der Autobahn geleitet ++

Durch mehrere Verkehrsteilnehmer wurde am Sonntag (09. Juli) gegen 10:30 Uhr eine Entenfamilie auf der A 28 in Fahrtrichtung Leer in Höhe der Anschlussstelle Kreyenbrück gemeldet. Diese watschelte im Entenmarsch auf dem Seitenstreifen. Durch eine Streifenbesatzung konnte die Familie über eine Notausgangstür von der Autobahn geleitet werden. Von dort wurde der Sonntagsausflug wohlbehalten mit unbekanntem Ziel fortgesetzt.

Rückfragen bitte an:
Zander, PK
Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Einsatz- und Streifendienst 2
Dienstschichtleiter
Telefon: 0441/7904217
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland

Rückfragen innerhalb der Bürodienstzeiten bitte an die Pressestelle.

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Das könnte Sie auch interessieren: