Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: +++ Zeuge beobachtet mutmaßliche Fahrraddiebe +++

Oldenburg (ots) - Ein Zeuge machte die Polizei am gestrigen Abend auf drei mutmaßliche Fahrraddiebe aufmerksam. Der 50-Jährige meldete sich um 23.50 Uhr über Notruf und schilderte, dass drei männliche Personen offensichtlich verschlossene Fahrräder über den Stau bis in ein Mehrfamilienhaus in der Rosenstraße trugen. Der Zeuge gab an, dass er die Männer bis zum Hauseingang verfolgt habe.

Die eingesetzten Beamten konnten die zwei beschriebenen Fahrrader auf einem Balkon im ersten Obergeschoss des Mehrfamilienhauses ausfindig machen. In der dazu gehörenden Wohnung öffnete auf Klingeln der Beamten jedoch niemand. Die Polizeibeamten besorgten sich kurzerhand eine Leiter und kletterten auf den Balkon, auf dem sie neben den beiden beschriebenen noch drei weitere hochpreisige und teils verschlossene Fahrräder vorfanden. Durch das Balkonfenster konnten die Beamten drei Personen ausmachen, die auf dem Sofa schliefen.

Durch Klopfen konnten die drei mutmaßlichen Fahrraddiebe schließlich geweckt werden; sie konnten weder einen Eigentumsnachweis für die aufgefundenen Räder noch Schlüssel für die Fahrradschlösser vorlegen. Alkotests bei zwei der Tatverdächtigen führten zu einem Ergebnis von 2,85 bzw. 3,86 Promille.

Nach den ersten Ermittlungen wurden zwei der Räder am Rande des Kultursommers entwendet. Die Polizei ermittelt gegen die drei Männer im Alter von 54, 34 und 29 wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen Diebstahls.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Pressestelle
Stephan Klatte
Telefon: 0441 790 4004
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Das könnte Sie auch interessieren: