Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: Stadt Oldenburg: ++ Nachtrag zur Pressemitteilung vom 25.06.2017, 12.00 Uhr - Polizei veröffentlicht Foto des Tatverdächtigen ++

Foto des Tatverdächtigen
Foto des Tatverdächtigen

Oldenburg (ots) - Kreyenbrück - Bümmerstede:

In der Nacht vom 24. auf den 25.06.2017, gegen 01.44 Uhr, war es in einer Spielothek in der Cloppenburger Straße, zwischen Buschhagenweg und Am Stübenhaus, zu einer schweren räuberischen Erpressung gekommen.

Der Angestellte war unter Vorhalt einer Pistole zur Herausgabe von Bargeld gezwungen worden. Mit der Beute war der ca. 25 Jahre alte Tatverdächtige, ca. 175 cm groß, südländisches Aussehen, Dreitagebart, dunkel gekleidet, mit einem Basecap / "Snapback" der New York Yankees in Camouflage/Flecktarn und bewaffnet mit einer schwarzen Pistole in unbekannte Richtung geflüchtet.

Nun bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe und fragt, wer kennt die Person auf dem Foto?

Hinweise nimmt die Polizei Oldenburg unter 0441-7904115 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Thomas Korten
Telefon: 0441-7904004
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Das könnte Sie auch interessieren: