Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

05.06.2017 – 02:51

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: 26180 Rastede; Beachclub Nethen; Oldenbora 2017; Polizeiliche Bilanz

Oldenburg (ots)

Am 04.06.2017 fand die diesjährige Oldenbora statt. Die Festivalgäste sind sehr diszipliniert mittels Shuttleverkehr zum Veranstaltungsort gelangt. Die ersten Stunden der Oldenbora verliefen ruhig und Aggressionsdelike waren kaum wahrnehmbar. Lediglich der Rauschgiftspürhund hatte eine gute Nase. Insgesamt wurden 22 Personen festgestellt, die Betäubungsmittel mit sich führten. Nach 18.00 Uhr wurden vermehrt Körperverletzungsdelikte angezeigt. Eine Person zeigte sich uneinsichtig und war nicht zu beruhigen, so dass diese Person in die Zelle eingeliefert wurde. Am späten Abend waren einige Gäste sehr aggressiv. Es wurden zwei Frauen des Sicherheitsdienstes verletzt. Außerdem wurde einem Polizeibeamten gegen das Knie getreten. Alle verletzten Einsatzkräfte mussten ins Krankenhaus zur Behandlung. Die Aggressoren waren nicht zu beruhigen, waren weiterhin verbal beleidigend und wurden ebenfalls in die Gewahrsamszelle eingeliefert. Dort wurden dann auch zwei Blutentnahmen durchgeführt und 3 Anzeigen wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte gefertigt. Eine starke Alkoholbeeinflussung war bei den Verantwortlichen vorhanden. Diese Agressionsdelikte passen nicht zu dieser sonst friedvollen und ausgelassen Stimmung im Beachclub Nethen.

Behrens, PHK und Leiter Polizeistation

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
PSt Rastede
Telefon: +49(0)4403/92440
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung