Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-ME: Zwei schwer verletzte Personen bei Verkehrsunfall -Ratingen-

Mettmann (ots) - Am 14.02.2019, gegen 15.50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten ...

01.06.2017 – 19:09

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: Unfallflucht in Bad Zwischenahn, Radfahrerin verletzt

Oldenburg (ots)

Am 01.06.2017 befuhr gegen 16:35 Uhr der Fahrer eines dunklen PKW in Bad Zwischenahn die Straße Langenhof und bog nach links auf den Parkplatz des REWE-Marktes ab. Dabei übersah er eine Radfahrerin, die den linksseitigen Radweg entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung in Richtung Aldi befuhr. Die Radfahrerin musste stark abbremsen und kam zu Fall. Der PKW-Fahrer setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Da der Unfall mit erheblicher zeitlicher Verzögerung gemeldet wurde, konnte der PKW-Fahrer vor Ort nicht mehr ermittelt werden. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Bad Zwischenahn, 04403/9270, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
PK Bad Zwischenahn
Telefon: +49(0)4403/927 115
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung