Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: ++Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Personen und hohem Sachschaden++

Oldenburg (ots) - ++Am Montag, den 15.05.2017, gegen 16:45 Uhr, kam es auf der BAB 29, zwischen dem Autobahnkreuz Wilhelmshaven und der Anschlußstelle Sande zu einem Verkehrsunfall. Der 46-jährige Führer eines Sattelzuges scherte zum Überholen aus und übersah dabei den von hinten herannahenden PKW eines 26-jährigen aus Friedeburg. Dieser fuhr auf den Sattelzug auf, geriet ins Schleudern,prallte erst gegen die Mittelschutzplanke, dann gegen den auf dem Hauptfahrstreifen fahrenden PKW eines 24-jährigen aus Pollhagen und von dort gegen die Aussenschutzplanke. Der PKW des 24-jährigen stieß durch den Zusammenstoß ebenfalls gegen den Sattelzug und anschließend auch gegen die Aussenschutzplanke. Durch die Zusammenstöße wurde der Fahrzeugführer aus Friedeburg und die Beifahrerin des 26-jährigen leicht verletzt. Der Gesamtschaden des Unfalles beläuft sich nach erster Schätzung auf ca. 31000 Euro. Zeugen des Unfalls werden gebeten sich beim PK-BAB Oldenburg, Tel. 04402/9330, zu melden.++

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
PK BAB Oldenburg
Telefon: +49(0)4402-933 115
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Das könnte Sie auch interessieren: