Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: ++ Trunkenheitsfahrt endet auf Leitplanke ++

Oldenburg (ots) - Am 14.04.2017 um 01:54 Uhr befährt eine 31-jährige Frau aus Wiefelstede mit ihrem Pkw Kia die BAB 28 in Richtung Autobahndreieck Oldenburg-West. An der Anschlussstelle Haarentor kommt sie unmittelbar nach der Abfahrt im sog. Sichtdreieck nach rechts von der Fahrbahn ab. Nach dem Überfahren eines Leitpfostens fährt sie mit der linken Fahrzeugseite über die aus dem Erdreich emporsteigende Leitplanke, so dass der Pkw in Schräglage - mit der linken Seite auf der Leitplanke und der rechten Seite in der Berme - über die gesamte Leitplankenlänge fährt. Hierbei wird ein für die nachfolgende 'Baustelle Bürgerfelde' eingerichtetes Geschwindigkeitsschild "60km/h", eine solarbetriebende Warntafel und eine Notrufsäule mitgerissen. Die Frau selbst wird bei dem Unfall nicht verletzt. Im Rahmen der Unfallaufnahme wird eine Atemalkoholkonzentration von 1,01 Promille festgestellt. Die Frau wird einer Blutentnahme unterzogen und ihr Führerschein wird sichergestellt. Der Gesamtschaden wird auf ca. 25.000 EUR geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
PK BAB Oldenburg
Telefon: +49(0)4402-933 115
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Das könnte Sie auch interessieren: