Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: ++Verkehrsunfall auf der B401 mit einer schwerverletzten Unfallbeteiligten+++

Oldenburg (ots) - Am Donnerstag, den 16.02.2017 befährt gegen 13:30 Uhr ein 72jähriger PKW-Fahrer aus dem Saterland die B401 in Richtung Oldenburg, als er auf eine Fahrzeugkolonne aufschließt, die mit verminderter Geschwindigkeit einem landwirtschaftlichen Gespann folgt. Kurz vor Erreichen der Einmündung Schafdamm schert der 72jährige mit seinem PKW zum Überholen der Fahrzeugkolonne aus. Unmittelbar darauf schert ebenso ein vor ihm fahrender PKW auf die linke Fahrbahnseite aus, so dass es zu einer Kollision beider Fahrzeuge kommt. Die alleinige 36jährige Insassin aus der Gemeinde Edewecht im vorausfahrenden PKW wird schwer verletzt. Der 72jährige und seine Beifahrerin blieben unverletzt. An beiden PKW entsteht ein geschätzter Gesamtschaden in Höhe von 15500.-Euro. Während der Unfallaufnahme wurde die B401 halbseitig gesperrt. Es kam zu leichten Verkehrsstörungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
PK Bad Zwischenahn
Telefon: +49(0)4403/927 115
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Das könnte Sie auch interessieren: