Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

29.11.2016 – 15:47

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: +++ Rotlicht missachtet - eine Verletzte und hoher Sachschaden +++

Oldenburg (ots)

Am Montag kam es um 15.45 Uhr zu einem Unfall an der Kreuzung Müllersweg/Bremer Heerstraße. Nach Zeugenangaben war ein 77 Jahre alter Fahrzeugführer mit seinem Mercedes auf der Bremer Heerstraße in Richtung Stadtmitte unterwegs. Trotz "Rot" zeigender Ampel fuhr er in den Einmündungsbereich am Müllersweg ein; dort kollidierte sein Fahrzeug mit dem Ford Fiesta einer 19-jährigen Oldenburgerin, die bei "Grün" vom Müllersweg kommend in die Kreuzung eingefahren war. Die 19-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt die entstandenen Sachschäden auf insgesamt etwa 10000 Euro.

(2016001552435)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Pressestelle
Stephan Klatte
Telefon: 0441 790 4004
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung