Das könnte Sie auch interessieren:

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

24.04.2016 – 11:09

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: ++Akustischer Brandmelder++Schweinswal im Wasser++ Geschwindigkeitsmessungen++

Oldenburg (ots)

++Akustischer Brandmelder++

In einer Wohnung in der Moslestraße löste am späten Samstag Abend gegen 22.50 Uhr der Brandmelder akustisch aus. Erst nach Wohnungsöffnung durch die BFW Oldenburg wurde Rauchentwicklung festgestellt. Im Bad war offensichtlich eine auf dem Spülkasten brennende Kerze vergessen worden, so dass diese nach Abbrennen diesen in Brnad setzte. Durch die Hitze schmolz der Kunststoff, es entwickelte sich starker Rauch im Bad, welches dadurch vollständig verrußt wurde. Da sich keine Personen in der Wohnung befanden, wurde niemand verletzt; es entstand zudem kein Gebäudeschaden.

++Schweinswal im Wasser++

Am Samstag mittag wurde durch eine Passantin ein kleiner toter Wal im Hemmelsbäker Kanal, unmittelbar vor der Enmündung zur Hunte, gemeldet. Das Tier, bei dem es sich augenscheinlich um den Kadaver eines verendeten Schweinswals handelt, wurde durch die Berufsfeuerwehr Oldenburg geborgen. Eine Tierärztin des Veterinäramtes erschien am Ereignisort.

++Geschwindigkeitsmessungen++

Während des Wochenendes wurden verstärkt Geschwindigkeitsmessungen im Stadt-gebiet Oldenburg durchgeführt. Hierbei wurden insgesamt 10 Bußgeldverfahren eingeleitet sowie 13 Ordnungswidrigkeitsverstöße registriert. Zwei Fahrzeugführer dürfen mit einem Fahrverbot rechnen. Die Höchstgeschwindigkeiten innerhalb der geschlossen Ortschaft wurden bei einem schwarzen Golfs mit 91 km/h gemessen, ein schwarzer BMW fuhr sogar mit 96 km/h über die Staulinie.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Einsatz- und Streifendienst 2
Dienstschichtleiter
Telefon: 0441/7904217
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland

Rückfragen innerhalb der Bürodienstzeiten bitte an die Pressestelle.

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland