Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: ++ Bad Zwischenahn - Spielhalle in der Lange Straße überfallen ++

Oldenburg (ots) - Am Donnerstag, 10.03.2016, um 03.38 Uhr, betraten zwei mit Sturmhauben maskierte Täter den gesonderten, noch geöffneten Cafebereich einer Spielhalle in Bad Zwischenahn, Lange Straße. Unter Vorhalt einer Pistole forderte ein Täter von der Angestellten die Herausgabe von Geld. Als das Opfer entgegnete, kein Geld zu haben, richtete der Täter die Waffe zur Seite und gab einen Schuss (Platzpatrone) ab. Der zweite Täter war unbewaffnet und trug eine Aldi-Tragetasche in der Hand. Als die beiden Männer einen anwesenden Zeugen bemerkten, entfernten sie sich. Beim Verlassen des Gebäudes gab der Waffenträger zwei weitere Schüsse ab (Tränengas).

Die beiden jungen Männer sollen ca. 19-21 Jahre alt, ca. 178 cm groß und schlank gewesen sein. Beide waren dunkel gekleidet. Ein Täter hat Sommersprossen und blonde Haare.

Zeugen, die die verdächtigen Personen gesehen oder sonstige Beobachtungen gemacht haben (auch vor der Tat), werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04403/927-115 mit dem Polizeikommissariat Bad Zwischenahn in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
PK Bad Zwischenahn
Telefon: +49(0)4403/927 115
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/oldenburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Das könnte Sie auch interessieren: