Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HL: OH-Gremersdorf Mordkommission ermittelt - Öffentlichkeitsfahndung

Lübeck (ots) - Gemeinsame Medieninformation der Lübecker Staatsanwaltschaft und Polizeidirektion Lübeck ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-HX: Verkehrsunfall auf glatter Fahrbahn, Fahrerin schwer verletzt

Beverungen (ots) - Auf glatter Fahrbahn kam es am Samstag, 16.02.2019, gegen 10.20 Uhr, auf der B83 zu einem ...

30.11.2015 – 13:44

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: Oldenburg: Fußgänger angefahren und geflüchtet +++ Polizei sucht Zeugen

Oldenburg (ots)

Die Polizei fahndet nach einem PKW-Fahrer, der am Sonntag, 29.November 2015, gegen 17.55 Uhr einen Verkehrsunfall verursachte und sich anschließend unerkannt entfernte. Der PKW-Fahrer fuhr aus Richtung der so genannten Hertie-Kreuzung auf der Moslestraße in Richtung Bahnhof. An dem Fußgängerüberweg in Höhe der Osterstraße übersah er den von rechts kommenden Fußgänger und erfasste ihn mit seinem PKW. Der Fußgänger erlitt leichtere Verletzungen. Die Polizei sucht nun den Fahrer eines dunklen Kombi-Kleinwagen.

Hinweise nimmt die Polizei unter 0441-7904115 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Frank Vehren
Telefon: 0441-7904004
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/oldenburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland