Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: Zeugenaufruf/Radfahrerin wird bei Verkehrsunfall verletzt.

Oldenburg (ots) - Bereits am Dienstag, 9. Oktober, zwischen 9:30 und 10:30 Uhr, ereignete sich in Bad Zwischenahn, Kreuzung Westersteder Straße/Mühlenstraße ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einer älteren Radfahrerin. Die Radfahrerin befuhr die Westersteder Straße in Richtung Ortsmitte, Höhe Combi und wollte an der Kreuzung Mühlenstraße weiter gerade aus fahren. Obwohl die Radfahrin an der dortigen Kreuzung Grün hatte, bog ein ebenfalls in gleicher Richtung fahrender kleiner grauer Pkw nach rechts ab, um in Richtung Edewecht weiter zu fahren. Dabei kam es zum Zusammenstoß bei dem die Radfahrerin leicht verletzt wurde. Eine Pkw-Fahrerin, die den Sturz beobachtet haben musss, kümmerte sich um die Radfahrerin. Zu Klärung des Unfallherganges wird sowohl die Helferin als auch der abbiegende Pkw-Fahrer/in gebeten sich mit der Polizei in Bad Zwischenahn unter 04403/9270 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
PK Bad Zwischenahn
Telefon: +49(0)4403/927 115
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/oldenburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Das könnte Sie auch interessieren: