Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

07.08.2015 – 12:33

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: ++Einbruch in Einfamilienhaus++ ++Diebstahl aus Zahnarztpraxis++

Oldenburg (ots)

In der Zeit von Mittwoch, 05.08.2015, 13:00 Uhr - Donnerstag, 06.08.2015, 15:40 Uhr schlugen bislang unbekannte Täter eine Fensterscheibe im rückwärtigen Bereich eines Einfamilienhauses an der Straße Stadtfeld im Stadtteil Bürgerfelde ein. Im Inneren des Hauses wurden alle Räumlichkeiten durchsucht und diverse Behältnisse geöffnet. Mittels eines im Haus gefundenen PKW-Schlüssels öffneten die Täter auch das Fahrzeug und durchsuchten es nach Wertgegenständen. Da die Bewohner des Hauses im Urlaub sind, ist über eventuelles Diebesgut noch nichts bekannt. Hinweise bitte an die Polizei unter 0441-7904115.

Am Donnerstag, 06.08.2015, 14:50 Uhr entwendete ein 32-jähriger ein auf dem Tresen einer Zahnarztpraxis abgestelltes Sparschwein. Das Sparschwein enthielt lediglich 6,00EUR. Der als Hartdrogenkonsument bekannte Mann flüchtete nach draußen, konnte dort aber nach einem Verfolgungsspurt von einer 30-jährigen Polizeibeamtin und einen sehr couragierten Mann gestellt und an die herbeigerufene Polizei übergeben werden. Der Täter ist geständig. Die Polizeibeamtin befand sich zufällig privat in der Nähe. Ein besonderer Dank gilt dem unbekannten Mann, der auf Bitten der Beamtin sofort zur Tat geschritten war und sie bei der Verfolgung und Festnahme des Täters unterstützt hat, obwohl er eigenen Angaben zu Folge keine Zeit hatte.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Franz Reinermann
Telefon: 0441/7904004
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/oldenburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland