Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BOT: Arbeitsreicher Samstagnachmittag für die Feuerwehr Bottrop

Bottrop (ots) - Um 16:38 Uhr wurde die Feuerwehr Bottrop zu einem Brand in Bottrop-Feldhausen gerufen. Hier war ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

POL-BO: Einbrecher gesucht - Wer kennt diesen Mann?

Bochum (ots) - Bereits am 18.01.2019, zwischen 0 und 2.10 Uhr, kam es in Bochum auf der Herner Straße 357 zu ...

31.05.2015 – 08:52

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: ++ Fundsache Portemonnaie mit Bargeld ++ Eingeschlagene Pkw-Seitenscheinbe ++ Buntmetalldiebstahl ++ Festnahme nach Haftbefehl ++ Trunkenheitsfahrt ++

Oldenburg (ots)

++Fundsache Portemonnaie mit 350,-EUR Bargeld++ Am Freitag, dem 29.05.2015, wird der Polizei in Rastede ein Fundportemonnaie übergeben. In dem Portemonnaie befinden sich u.a. 350,- Bargeld und eine EC-Karte. Das Portemonnaie mit Inhalt kann der 50jährigen Verliererin aus der Gemeinde Rastede wieder ausgehändigt werden.

++Versuchter Pkw-Einbruchdiebstahl++ Am Freitag, dem 29.05.2015, schlägt ein unbekannter Täter in der Zeit von 07.45 Uhr bis 11.45 Uhr die Seitenscheibe der hinteren linken Pkw-Tür ein. Tatbetroffen ist ein schwarzfarbener Pkw der Marke Dacia. Im Pkw-Innenraum lag eine Arbeitstasche. Es kommt zu keiner Diebstahlshandlung. Tatort ist der Rehornweg in Rastede, OT: Liethe.

++Diebstahl von Dachrinnen und Fallrohren++ In der Nacht von Freitag auf Samstag, 29./30.05.2015, betreten unbekannte Täter in 26188 Edewecht, OT: Jeddeloh II, Wischenstraße, ein Firmengelände. Es kommt zu einem Diebstahl von ca. 60m Kupferdachrinnen und 10m Kupferfallrohren. Sie waren an einer Remise und einem Schuppen befestigt. Zur gleichen Tatzeit werden bei einem Kindergarten in der Elbestraße in Edewecht/Jeddeloh II, 12m Kupferdachrinnen entwendet.

++Festnahme eines litauischen Staatsbürgers++ Bei einer Überprüfung eines Kfz mit litauischem Kennzeichen wird am Samstag, dem 30.05.2015, 18.30 Uhr, festgestellt, dass gegen einer der drei litauischen Insassen ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Neubrandenburg besteht. Der 31jährige Litauer wird festgenommen und einer Justizvollzugsanstalt zugeführt. Feststellungsort ist der Diekweg in 26160 Bad Zwischenahn, OT: Ohrwege.

++Trunkenheitsfahrt++ Am Sonntag, dem 31.05.2015 wird um 03.45 Uhr ein 37jähriger Pkw-Führer in Bad Zwischenahn, OT: Helle, kontrolliert. Es kann eine Alkoholbeeinflussung von 0,70 Promille festgestellt werden. Der gebürtige Nordener besitzt keinen festen Wohnsitz in der BRD, er wohnt im Oman. Es wird eine Sicherheitslesitung von 500,-EUR erhoben, die Weiterfahrt untersagt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
PK Bad Zwischenahn
Telefon: +49(0)4403/927 115
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/oldenburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung