Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: Rastede: Raub auf Verkaufsstand

Oldenburg (ots) - Am Montagmorgen, gegen 10.10 Uhr, wurde die 19-jährige Verkäuferin an einem Obst- und Gemüsestand an der Raiffeisenstraße in Rastede Opfer eines Raubüberfalles.

Der etwa 20-jährige Täter trat seitlich von hinten in den Stand ein und bedrohte die dort aufhältige Verkäuferin mit einem Messer. Der Täter hielt ihr eine Plastiktüte hin, die sie mit Geld aus der Kasse befüllen sollte, was sie dann auch tat. Anschließend flüchtete der Unbekannte mit einem schwarzen Trekkingrad in Richtung Ortsmitte.

Er wird folgendermaßen beschrieben:

   - etwa 180 cm groß und schlank,
   - blonde bis dunkelblonde, kurze, Haare,
   - keine Brille, kein Bart. 

Er soll eine Jeanshose und eine schwarze Jacke getragen haben. Er sprach hochdeutsch ohne auffälligen Akzent.

Bei der Tat erbeutete er einen zweistelligen Betrag.

Vor der Tat soll der Täter sich etwa eine halbe Stunde lang im Bereich hinter dem Verkaufsstand, also vor Verbraucher- und Baumarkt, aufgehalten haben.

Hinweise werden erbeten unter Tel.: 04403/9270.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
PK Bad Zwischenahn
Telefon: +49(0)4403/927 115
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/oldenburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Das könnte Sie auch interessieren: