Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland mehr verpassen.

20.04.2015 – 14:49

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: ++ Bad Zwischenahn - Schwerer Raub in Wohnung - Vorläufige Festnahme von zwei mutmaßlichen Tätern ++

Oldenburg (ots)

Am Montag, 20.04.2015, gegen 03.00 Uhr, wurden eine 27-jährige Frau und ihr Freund (52 Jahre alt) unsanft aus dem Schlaf gerissen. Zwei männliche und maskierte Täter schlugen in Bad Zwischenahn, Unter den Eichen, eine Fensterscheibe ein und gelangten anschließend in das Schlafzimmer der Geschädigten. Die Wohnung befindet sich oberhalb eines Restaurants. Beide Opfer wurden gefesselt und geknebelt, der Mann zusätzlich durch Schläge und Tritte verletzt. Geraubt wurden ein I-Phone, Laptop, Schlüssel und Bargeld. Die Opfer konnten sich relativ schnell selbst befreien und die Polizei verständigen. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung nach den Tätern konnten zwei Tatverdächtige vorläufig festgenommen werden. Eine Absuche des Fluchtweges führte zum Auffinden von Teilen des Raubgutes sowie von persönlichen Gegenständen der mutmaßlichen Täter. Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um einen 18-Jährigen aus Bad Zwischenahn und um einen 19-Jährigen aus Westerstede. Beide sind bereits polizeilich in Erscheinung getreten. Während der 18-Jährige die Tat bestritt, gab der 19-Jährige in seiner Vernehmung an, den Raubüberfall gemeinsam mit seinem Mittäter begangen zu haben.

Nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft (StA) Oldenburg wurden die mutmaßlichen Täter im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Ein Antrag auf Erlass eines Haftbefehles wurde seitens der StA Oldenburg nicht gestellt.

Zeugen, die in Zusammenhang mit dieser Straftat die verdächtigen Personen - vor oder nach der Tat - gesehen oder sonstige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04403/927-115 mit dem Polizeikommissariat Bad Zwischenahn in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
PK Bad Zwischenahn
Telefon: +49(0)4403/927 115
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/oldenburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland