Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: ++Versuchter Einbruch in Juweliergeschäft++Ladendiebstahl mit anschließendem Angriff auf Fzg.-führer++

Oldenburg (ots) - ++Versuchter Einbruch in Juweliergeschäft++ Am Sonntag gegen 04.00 h versuchten unbekannte Täter in ein Juweliergeschäft am Schloßplatz in Oldenburg einzubrechen. Mittels eines Glasschneiders versuchten sie, durch die Schaufensterscheibe in das Geschäft einzudringen. Dabei lösten sie Alarm aus und flüchteten. Trotz einer Fahndung mit mehreren Streifenwagen konnten der/die Täter unerkannt entkommen. Sachdienliche Hinweise an die Polizei unter Tel. 0441-790-4215

++Ladendiebstahl mit anschließendem Angriff auf Fzg.-führer++ Am Samstag gegen 09.00 h beobachtete ein Mitarbeiter eines Baumarktes in Kreyenbrück einen Ladendieb. Dieser flüchtete bei Entdeckung auf den Parkplatz eines angrenzenden SB-Warenhauses. Hier stieg er in den Pkw eines wartenden Verkehrteilnehmers, bedrohte diesen mit einem Messer und zwang ihn, los zu fahren. Beim Verlassen des Parkplatzes kam es zu einem Verkehrsunfall und der Täter flüchtete weiter zu Fuß über den Kielweg in Richtung Sandkruger Str. Eine Fahndung mit mehreren Streifenwagen verlief negativ. Bei dem Täter soll es sich um einen ca. 40-jährigen, kräftigen Mann mit osteuropäischem Aussehen handeln. Bekleidet war der ca. 1,80-1,85 m große Täter mit einer dunklen Hose, dunkelblauer Wollmütze und einer dunkelblauen Jacke mit hellgrauen Streifen auf den Ärmeln und Schultern. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei unter Tel. 0441-790-4115.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Einsatz- und Streifendienst 2
Dienstschichtleiter
Telefon: 0441/7904217
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/oldenburg/

Rückfragen innerhalb der Bürodienstzeiten bitte an die Pressestelle.

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Das könnte Sie auch interessieren: