Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: Oldenburg: Radfahrerin bei Abrissarbeiten fast von Hausfassade getroffen +++ Internetvideo von unsachgemäßen Abbrucharbeiten mit Folgen +++ Polizei auf der Suche nach Radfahrerin

Oldenburg (ots) - Ein Amateurvideo von missglückten Abrissarbeiten am Mittwoch, 10. Dezember 2014, an der Cloppenburger Straße in Oldenburg hat möglicherweise auch strafrechtliche Konsequenzen.

Die Polizei hat Ermittlungen wegen Verstöße gegen die Paragrafen 315b des Strafgesetzbuches (StGB) "Gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr" und 319 StGB "Baugefährdung" aufgenommen.

Gesucht wird nun die Radfahrerin, die bei den unsachgemäßen Abbrucharbeiten nur durch Zufall nicht von herabstürzenden Teilen einer Hausfassade getroffen wurde. Die Polizei bittet die Frau, sich unter 0441-7904115 zu melden.

Das Video wurde mittlerweile zahlreiche Male im Internet und in diversen Social Media Portalen geteilt.

Rückfragen bitte an:

Mathias Kutzner

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Telefon: 0441/7904004
Fax: 0441/7904080
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/oldenburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Das könnte Sie auch interessieren: