Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: Pressemeldungen aus den Ortschaften Rastede und Wiefelstede vom 12.12.14

Oldenburg (ots) - Rastede - Verkehrsunfall, Fußgängerin verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag in Rastede wurde eine Fußgängerin verletzt. Gegen 16.40 Uhr wollte eine 61-Jährige aus Wiefelstede die Raiffeisenstraße in Höhe der Bürgermeister-Brötje-Straße überqueren. Sie ging zusammen mit ihrem Hund zunächst zur Fahrbahnmitte und bleib dann stehen. Plötzlich machte sie einen Schritt rückwärts und wurde von dem Pkw eines 70-Jährigen aus Bad Zwischenahn, der aus Richtung Wiefelstede kam und in die Bürgermeister-Brötje-Straße abbiegen wollte, touchiert. Ein Rettungswagen brachte die Frau ins Klinikum Oldenburg. Der Pkw des 70-Jährigen blieb unbeschädigt.

Rastede - Verkehrsunfallflucht

Nach einem Verkehrsunfall am Donnerstag in Rastede sucht die Polizei den Verursacher. Dieser beschädigte zwischen 12.20 Uhr und 12.52 Uhr auf der Parkplatz des REWE-Marktes an der Oldenburger Straße einen Pkw BMW. Es entstand Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro. Anschließend fuhr der Verursacher von der Unfallstelle davon, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Rastede (Tel. 04402-92440) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
PSt. Rastede
Telefon: +49(0)4402/92440
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/oldenburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Das könnte Sie auch interessieren: