Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: ++ Schwerer Verkehrsunfall mit lebensgefährlich verletzter Person in Westerstede-Halsbek ++

Oldenburg (ots) - Am Sonntag, dem 23.11.2014, um 09:33 Uhr wurde der Kooperativen Großleitstelle Oldenburg über Notruf ein schwerer Verkehrsunfall in Westerstede-Halsbek mitgeteilt. Nach den bisherigen Ermittlungen befuhr eine 20jährige alleinbeteiligte Fahrzeugführerin aus Westerstede mit ihrem PKW die Wittenheimstraße aus Richtung Halsbek kommend in Fahrtrichtung Westerstede. Beim Durchfahren einer leichten Linkskurve verliert die Fahrzeugführerin aus bisher unbekannten Gründen die Kontrolle über ihren PKW. Dabei gerät der PKW ins Schleudern, kommt unmittelbar nach dem Kurvenausgang nach rechts von der Fahrbahn ab, gerät auf den Grünstreifen und kollidiert mit der Fahrerseite mit einem Straßenbaum. Die Fahrzeugführerin wird in dem PKW eingeklemmt und lebensgefährlich verletzt. Die notärztliche Versorgung vor Ort erfolgt durch den Rettungsdienst und die aufwendige Bergung durch die alarmierte Feuerwehr mit schwerem technischen Gerät. Anschließend wird die Fahrzeugführerin in die Ammerlandklinik eingeliefert. Der total beschädigte PKW wird durch ein Abschleppunternehmen gebrogen und die Unfallstelle nach aufwendiger Sicherung der festgestellten Unfallspuren wieder freigegeben.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
PK Westerstede
Telefon: +49(0)4488/833-115
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/oldenburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Das könnte Sie auch interessieren: