Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: ++ Falschfahrer auf der BAB A 28 ++

Oldenburg (ots) - Am Montag, 15.09.2014, gegen 20:20 Uhr, wird der Polizei ein Falschfahrer auf der BAB A 28 gemeldet. Laut Zeugenaussagen fährt ein silberner Audi an der Anschlussstelle Oldenburg-Kreyenbrück auf die Richtungsfahrbahn Bremen in Richtung Leer auf. Die Fahrerin des Audi, welche offensichtlich ihren Irrtum schnell bemerkt, setzt ihre Fahrt mit mäßiger Geschwindigkeit und eingeschaltetem Warnblinklicht auf der Überhofspur fort. Während der Fahrt kommt es zu mehreren Gefährdungen anderer Verkehrsteilnehmer, welche nur durch plötzliches Ausweichen und/oder starkes Abbremsen einen Zusammenstoß mit der Geisterfahrerin verhindern können. Die 74-jährige Fahrerin des Audi aus dem Ammerland kann schließlich im Bereich der Abfahrt Oldenburg-Bürgerfelde von der Polizei gestoppt werden. Sie gibt in ihrer ersten Äußerung an, ihren Falschfahrt sofort bemerkt zu haben; sie habe aber nicht gewusst, wie sie diese habe beenden sollen. Gegen die 74-Jährige wird wegen Straßenverkehrsgefährdung ermittelt; ihr Führerschein wird sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Langen, PHK
Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
PK BAB Oldenburg
Telefon: +49(0)4402-933 115
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/oldenburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Das könnte Sie auch interessieren: