Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: ++ Körperverletzung ++ Exhibitionist ++ Verkehrsunfall Taxi ++ Versuchter Motorrollerdiebstahl
Sachbeshädigung ++

Oldenburg (ots) - ++ Körperverletzung OLantis ++

Am Freitag, 01.08.2014, gg. 19:25 Uhr, wird ein 26jähriger Mitarbeiter des OLantis von einer mehrköpfigen Personengruppe körperlich attackiert, nachdem dieser die Gruppe auf ihr Fehlverhalten im Bad anspricht. Der Mitarbeiter erhält einen Faustschlag ins Gesicht und wird dadurch verletzt. Anschließend flüchten die Täter unerkannt. Hinweise an die Polizei unter Tel.: 0441/7904115

++ Exhibitionist ++

Am Samstag, 02.08.2014, gg. 18:00 Uhr, trat auf dem Huntedeich, Höhe TURA Fußballplatz, ein bislang unbekannter männlicher Exihibitionist auf. Das 10jährige Opfer beschreibt den Täter, der zur Tazeit auf einem Fahrrad unterwegs war, wie folgt: ca. 40-50 Jahre alt ca. 185 cm groß normal schlanke Figur blone Kurzhaarfrisur Bekleidung: beigefarbene Cargohose (3/4-Länge); dunkles T-Shirt; helles Basecap Hinweise an die Polizei unter Tel.: 0441/7904115

++ Verkehrsunfall Taxi ++

Am Sonntag, 03.08.2014, gg. 00:16 Uhr, kam es auf der A28, Richtungsfahrbahn Leer, zu einem Verkehrsunfall mit einem Taxi. Nach Angaben des 28jährigen Taxifahrers zog der alkoholisierte Fahrgast während der Fahrt unvermittelt die Handbremse. Dadurch geriet das Taxi ins Schleundern, fuhr gegen die rechte Leitschutzpleite und kam entgegengesetzt zur Fahrtrichtung zum Stehen. Anschließned entfernte sich der Fahrgast fußläufig vom Unfallort. Verletzt wurde hierbei niemand. Eine sofortige Fahndung verlief negativ. Hinweise an die Polizei unter Tel.: 0441/7904115

++ Versuchter Motorrollerdiebstahl / Sachbeschädigung an Motorroller ++

Am Sonntag, 03.08.2014, gg. 03:30 Uhr, werden 3 männliche Täter von Polizeibeamten der hiesigen Dienststelle (Wallstraße) beobachtet, wie sie am Motorradunterstellplatz in der Neue Straße am Lenkradschloss eines dort abgestellten Motorrollers manipulierten sowie an weiteren Motorrollern div. Sachbeschädigungen begehen. Daraufhin werden die 3 Täter (2 17jährige und 1 16jähriger) der hiesigen Polizeidienststelle zugeführt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen werden alle wieder entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Einsatz- und Streifendienst 2
Dienstschichtleiter
Telefon: 0441/7904217
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/oldenburg/

Rückfragen innerhalb der Bürodienstzeiten bitte an die Pressestelle.

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Das könnte Sie auch interessieren: