Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: Pressemeldungen aus den Ortschaften Rastede und Wiefelstede vom 27.06.14

Oldenburg (ots) - Rastede - Einbruch

Unbekannte Täter brachen in der Nacht auf Freitag in Rastede, Mühlenstraße, in den Kisok des Freibades ein. In diesem Fall stahlen die Einbrecher einen geringen Bargeldbetrag, Süßigkeiten und Getränke. Der Kiosk wurde in den vergangenen Wochen schon einmal von Einbrechern heimgesucht. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Bad Zwischenahn (Tel. 04403-9270) entgegen.

Rastede - Ermittlungen gegen Pkw-Fahrer

Die Polizei Rastede ermittelt gegen einen 33-Jährigen aus Rastede. Der Mann befuhr mit seinem Pkw am Mittwoch gegen 21.00 Uhr und gegen 23.00 Uhr wiederholt öffentliche Straße, obwohl er keine Fahrerlaubnis besitzt. Am Mittwoch war er im Ortsteil Liethe auf dem Rehornweg unterwegs. An seinem Fahrzeug war das Kennzeichen von einem anderen Wagen angebracht. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Rastede - Verkehrsunfall

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag in Rastede wurde eine Person verletzt. Gegen 14.15 Uhr wollte ein 21-Jähriger aus Wiefelstede mit seinem Renault von der August-Brötje-Straße nach links in den Springer Weg einbiegen, Dabei übersah er den Ford Focus einer entgegen kommende 51-Jährige aus Westerstede. Beide Fahrzeuge prallten zusammen. Die 51-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von 7.500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
PSt. Rastede
Telefon: +49(0)4402/92440
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/oldenburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Das könnte Sie auch interessieren: