Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: Oldenburg: Kioskeinbrecher vorläufig festgenommen +++ Aufmerksamer Anwohner ruft Polizei

Oldenburg (ots) - Einem aufmerksamen Anwohner hat die Polizei zu verdanken, dass in der Nacht zu Montag, 17. März 2014, ein Einbrecher auf frischer Tat in Kreyenbrück festgenommen werden konnte. Ein 31-jähriger Tatverdächtiger aus Oldenburg war gerade im Begriff in einen Kiosk An den Voßbergen, Ecke Sandkamp einzubrechen, als er durch sein Tun einen Anwohner aufweckte.

Die gegen 00.35 Uhr alarmierten Streifenwagen umstellten das Gebäude und nahmen den Tatverdächtigen wenig später auf einem Nachbargrundstück vorläufig fest. Der 31-Jährige hatte noch versucht zu flüchten, was ihm misslang.

Der Mann wurde am Montagvormittag nach Abschluss der ersten Ermittlungsmaßnahmen nach Hause entlassen. Bei seinem Einbruch war der Mann alkoholisiert. Ein freiwilliger Atemalkoholtest in der Nacht ergab einen Wert von 0,84 Promille.

Rückfragen bitte an:

Mathias Kutzner

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Telefon: 0441/7904004
Fax: 0441/7904080
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/oldenburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Das könnte Sie auch interessieren: