Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: Postamt in Bad Zwischenahn gleich zwei Mal von Einbrechern heimgesucht

Oldenburg (ots) - In der Nacht zum vergangenen Freitag suchten bislang unbekannte Täter zum wiederholten Mal das Postamt in Bad Zwischenahn am Langenhof auf, hebelten an der Rückseite ein Fenster auf und gelangten somit ins Gebäudeinnere. Dort entwendeten sie aus den abgelegten Geldbörsen der Zusteller Bargeld in geringer Höhe. Gleichzeitig brachen sie einen Tresor aus der Wand, den sie komplett entwendeten. Dieser Tresor wird am Folgeabend in Bad Zwischenahn-Aschhausen im Bereich der Windmühlenstraße aufgefunden.

Bereits in der Folgenacht, also die Nacht zum Samstag, wird die Postfiliale am Langenhof in gleicher Form heimgesucht. Wieder wird Bargeld entwendet und der bereits dort stehende, neue Tresor mitgenommen.

Zur Gesamtschadenshöhe kann bislang noch keine Angaben gemacht werden.

Die Polizei sucht Zeugen, die evtl. im Bereich der Post am Langenhof oder in Aschhausen Beobachtungen gemacht haben. Diese werden gebeten, sich mit der Polizei in Bad Zwischenah, Tel. 04403-9270, in Verbindung zu setzen,

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
PK Bad Zwischenahn, KHK Piszczan
Telefon: +49(0)4403/927 115 od. -125
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/oldenburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Das könnte Sie auch interessieren: