Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: Stadt Oldenburg: Zwei Einbrüche in der Nacht +++ Mehrere Neuwagen aufgebrochen +++ Kupferdiebstahl bei Gastronomiebetrieb

Oldenburg (ots) - In der vergangenen Nacht zu Freitag, 7. März 2014, kam es in Oldenburg zu zwei Einbrüchen.

Um 7.15 Uhr stellten Mitarbeiter eines Autohauses an der Wilhelmshavener Heerstraße fest, dass mehrere Neuwagen von unbekannten Tätern aufgebrochen worden sind. Die Diebe kamen in der Zeit zwischen Donnerstagabend, 6. März 2014, nach Geschäftsschluss um 19.00 Uhr und Freitagmorgen. Sie hatten es auf Fahrzeugteile abgesehen, die ausgebaut wurden. Hierbei machten sie sich auch im Motorraum einiger Fahrzeuge zu schaffen. Die genaue Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

In derselben Nacht wurde ein Gastronomiebetrieb an der Ammerländer Heerstraße von Buntmetalldieben heimgesucht. Die unbekannten Täter stahlen zwischen 1.00 - 8.00 Uhr mehrere Kupferrohre vom Gebäude und brachen einen Anbau auf. Aus diesem Anbau wurden sieben Propangasflaschen gestohlen.

Hinweise zu den Einbrüchen nimmt die Polizei unter 0441-7904115 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Mathias Kutzner

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Telefon: 0441/7904004
Fax: 0441/7904080
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/oldenburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Das könnte Sie auch interessieren: