Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: Stadt Oldenburg: Einbruch in Autohaus +++ Range Rover im Wert von 350.000 Euro gestohlen +++ Polizei sucht Zeugen +++ Teuerstes Fahrzeug wieder aufgetaucht

Oldenburg (ots) - Am Donnerstag, 6. März 2014, entdeckten Mitarbeiter eines Autohauses an der Wilhelmshavener Heerstraße in Oldenburg gegen 7.30 Uhr, dass in der Nacht zuvor bei Ihnen eingebrochen wurde.

Nach ersten Ermittlungen geht die Polizei davon aus, dass die drei Range Rover im Wert von etwa 350.000 Euro gezielt von den Einbrechern ausgewählt und gestohlen wurden. Die unbekannten Täter kamen vermutlich nach Geschäftsschluss am Mittwoch, 5. März 2014, 19.30 Uhr und machten sich die Nacht zunutze.

Um die Fahrzeuge stehlen zu können, demontierten sie vorher ein Zaunelement, welches das Gelände des Autohauses umschließt. Anschließend brachen sie in die Werkstatt und das Ausstellungsgebäude des Autohauses ein und stahlen drei Range Rover. Bei einem weiteren Range Rover und einem Jaguar misslang der Diebstahl. Um die Fahrzeuge aus den Innenräumen stehlen zu können, wurden weitere Ausstellungsfahrzeuge beiseite geschoben und dabei beschädigt.

Das Teuerste der gestohlenen Fahrzeuge, ein neuer Range Rover im Wert von rund 130.000 Euro, wurde Donnerstagmittag in Rastede gefunden. Dort hatte die Täter das Fahrzeug mit leerem Tank stehen lassen müssen.

Die Polizei ist auf der Suche nach Augenzeugen, da die Täter den Zaun demontierten und längere Zeit damit beschäftigt gewesen sein müssen, um die Autos zu stehlen. Hinweise nimmt die Polizei unter 0441-7904115 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Mathias Kutzner

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Telefon: 0441/7904004
Fax: 0441/7904080
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/oldenburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Das könnte Sie auch interessieren: