Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: Stadt Oldenburg: 36-jähriger Mann vorläufig festgenommen +++ Opfer mit Messer verletzt

Oldenburg (ots) - Am Freitagmorgen, 21. Februar 2014, kam es gegen 9.00 Uhr im Oldenburger Stadtteil Nadorst zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern.

Ein 36-jähriger Tatverdächtiger aus Oldenburg hat in einem Mehrfamilienhaus einen 42-jährigen Mann angegriffen und mit einem Messer verletzt. Nach dem Angriff flüchtete der Tatverdächtige zu Fuß aus der Wohnung des Opfers.

Die Polizei suchte mit einem Großaufgebot nach dem Flüchtigen und konnte ihn nach einer guten Stunde noch im selben Stadtteil vorläufig festnehmen. Im Einsatz war auch der Polizeihubschrauber Phönix aus Rastede.

Warum der 36-Jährige das Oper mit einem Messer verletzte, ist noch unklar. Das 42-jährige Opfer wurde bei dem Angriff leicht verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Mathias Kutzner

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Telefon: 0441/7904004
Fax: 0441/7904080
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/oldenburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Das könnte Sie auch interessieren: