Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: ++Brand++Trunkenheit im Straßenverkehr++Flüchtiger Radfahrer++

Oldenburg (ots) -

++Schornsteinbrand, Samstag gegen 12.55 Uhr++ 
Aus unbekannter Ursache geriet in der Lagerstraße der Schornstein 
eines Einfamilienhauses in Brand; die hinzu gezogene Berufsfeuerwehr 
ließ in der Folge den Schornstein kontrolliert abbrennen, so dass 
weder Personen- noch Gebäudeschäden entstanden. Anschließend erfolgte
eine Überprüfung durch den verständigten Schornsteinfeger.

++Betrunkener Radfahrer in der Heiligengeiststraße++  
Am frühen Sonntagmorgen gegen 05.00 Uhr, fiel ein in starken 
Schlangenlinien fahrender Radler auf und wurde kontrolliert. Der 27 
Jährige stand offensichtlich nicht unerheblich unter dem Einfluss von
Alkohol, denn der Test ergab einen Wert von 1,84 Promille.

++Flüchtiger Radfahrer++  
Am Sonntag gegen 23.20 Uhr sollte im Bereich Kreisel am Pophankenweg 
ein Radfahrer kontrolliert werden. Damit schien dieser aber nicht 
einverstanden zu sein, denn er floh mit seinem Rad in Richtung 
Ammerländer Heerstraße und warf dabei er seinen getragenen Rucksack 
weg. Der Radfahrer konnte aber nach kurzer Verfolgung durch die 
Streife gestellt werden und auch der Rucksack war schnell wieder 
gefunden. In dem Rucksack befanden sich
geringe Mengen Speed, Marihuana und Haschisch, sowie augenscheinlich 
kurz zuvor benutzte Farbspraydosen. Gegen den 24 Jährigen wurde u.a. 
ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das 
Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. 

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Dienstschichtleiter ESD1
Telefon: 0441/790-4117
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/oldenburg/
Rückfragen innerhalb der Bürodienstzeiten bitte an die Pressestelle.
0441/790-4004 bzw mathias.kutzner@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Das könnte Sie auch interessieren: