Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Diepholz mehr verpassen.

07.07.2019 – 12:06

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Diepholz vom 07.07.2019

Diepholz (ots)

PK Syke

Einbruch in Kreismusikschule in Syke

Unbekannte Täter hebelten im rückwärtigen Bereich ein Fenster im Verwaltungsgebäude der Kreismusikschule in Syke auf. Neben mehreren Hundert Euro Bargeld wurden diverse Zugangsschlüssel von weiteren öffentlichen Gebäuden wie hiesigen Schulen, dem Kreishaus in Syke, weiteren Musikschulen in Brinkum und Diepholz, sowie zweier landkreiseigener PKW erlangt. Der Tatzeitraum wird von Freitagmittag bis Samstagmittag geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei in Syke unter 04242-9690 entgegen.

PKW brennt in Twistringen

Aufgrund eines technischen Defektes gerät am Samstagvormittag ein PKW in Twistringen in Brand. Trotz schnellen Eingreifens der Feuerwehr Twistringen kann der PKW nicht gelöscht werden.

Fahren unter Einfluss von berauschenden Mitteln

Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurde bei einem 38jähringen Fahrzeugführer am Samstagvormittag in Bruchhausen-Vilsen die Beeinflussung von berauschenden Mitteln festgestellt. Da der Anfangsverdacht einer Verkehrsordnungswidrigkeit gegeben war, wurde eine Blutprobe angeordnet und das Führen von Kraftfahrzeugen im öffentlichen Verkehrsraum für 24 Stunden untersagt.

Verkehrsunfallflucht in Syke

Am Samstag, im Zeitraum von 11:10 Uhr bis 11:30 Uhr, kam es auf dem Parkplatz des Kreishauses an der Schlossweide in Syke zu einem Verkehrsunfall. Vermutlich beim Rangieren auf dem Parkplatz beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer den geparkten Mercedes Benz der C-Klasse einer 48jährigen Dame aus Weyhe am hinteren linken Kotflügel. Hinweise nimmt die Polizei in Syke unter 04242-9690 entgegen.

Unfall mit zwei leicht verletzten Beteiligten in Graue

Am Samstag gegen 09:45 Uhr wollte ein 61jähriger Fahrer aus Duddenhausen mit einem Kleintransporter die Kreuzung der Bundesstraße 6 in Graue aus Richtung Bücken in Richtung Sulingen überqueren. Dabei übersah er den PKW einer 25jährigen aus Bassum, die in Richtung Nienburg fuhr. Beide Fahrzeugführer wurden vor Ort abschließend im Rettungswagen behandelt. Der Gesamtschaden wird auf ca. 8000,- Euro geschätzt.

PK Sulingen

Zeugenaufruf nach unerlaubtem Entfernen vom Unfallort

Zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden kam es in der Nacht von Freitag, 05.07.2019, auf Samstag, 06.07.2019, gegen 02:40 Uhr. Von einem lauten Knall aufgeschreckt stellte eine Anwohnerin der Straße "Zum Mühlenteich" einen silbernen/grauen Pkw mit laufendem Motor, besetzt mit mehreren Personen, auf dem Wendeplatz der Hausnummern 3 bis 9 fest. Zur Tageszeit musste sie dann feststellen, dass der zu ihrem Grundstück gehörende Zaun vermutlich beim Rangieren beschädigt wurde. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort, ohne seinen Pflichten als Beteiligter an einem Verkehrsunfall nachzukommen. Der entstandene Sachschaden am Zaun wird auf 100 Euro geschätzt.

Die Polizei Sulingen (Tel.: 04271/9490) sucht in diesem Zusammenhang Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang sowie zur Identität des bislang unbekannten Unfallverursachers geben können.

Fahren unter Einfluss von Betäubungsmitteln

Am Samstag, 06.07.2019, gegen 22:25 Uhr wurde ein 22-jähriger Sulinger mit einem Pkw im Rahmen einer Verkehrskontrolle im Stadtgebiet von Sulingen angehalten. Dabei wurde festgestellt, dass er augenscheinlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln zu stehen schien. Eine Blutprobe wurde entnommen. Gegen den Sulinger wurde ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt.

PI Diepholz

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am Samstag gegen 09:30 Uhr wurde ein 55-jähriger Diepholzer in seinem Pkw auf der Moorhäuser Straße in Diepholz kontrolliert. Hierbei wurde festgestellt, dass der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

Fahren unter Einfluss von Betäubungsmitteln

Am Samstag, 06.07.2019, wurde ein Fahrzeugführer aus Quernheim mit seinem Pkw in Diepholz kontrolliert. Hierbei erhärtete sich der Verdacht, dass der 20-Jährige unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Dementsprechend wurde ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet, eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt.

Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person und Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am 06.07.2019 gegen 16:39 Uhr hält eine 26-jährige Frau aus Rehden mit ihrem Kleinkraftrad vor der Rotlicht zeigenden Ampel. Beim Wiederanfahren stürzt die Fahrzeugführer aufgrund regennasser Fahrbahn und wird hierbei leichtverletzt. Im Zuge der Unfallaufnahme wird festgestellt, dass die Fahrzeugführerin nur im Besitz einer kolumbianischen Fahrererlaubnis ist, die sie in Deutschland nicht zum Führen eines Kleinkraftrades berechtigt. Ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis wurde eingeleitet. Am Kleinkraftrad entstand ein Schaden von ca. 1.000,- Euro.

Verkehrsunfallflucht mit Trunkenheit

Ein 24-Jähriger aus Lemförde befährt am 07.07.2019 gegen 00:50 Uhr die Straße "Zur Sette" in Brockum. Hier fährt er gegen den ordnungsgemäß geparkten Pkw eines Lübbeckers, der hierdurch nicht unerheblich beschädigt wird und entfernt sich unerlaubt von der Unfallstelle. Der ebenfalls stark beschädigte Pkw des Verursachers sowie der 24-Jährige selbst werden an seiner Wohnanschrift festgestellt. Da der Lemförder stark unter Alkoholeinfluss stand, wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Nach der Blutentnahme wollte der 24-Jährige auch nach mehrmaligen Aufforderungen das Krankenhaus Diepholz nicht verlassen, sodass er letztlich in Gewahrsam genommen werden musste. Neben den Strafverfahren erwarten den Verursacher nun auch noch Kosten für die Unterbringung in einer Gewahrsamszelle sowie die Reinigung eines Streifenwagens, da er sich darin übergeben musste.

PK Weyhe

   - keine presserelevanten Mitteilungen - 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Einsatz- und Streifendienst
PHK'in Heuer
Telefon: 05441 / 971-0
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell