Das könnte Sie auch interessieren:

POL-COE: Intensive Vermisstensuche in Senden

Coesfeld (ots) - Seit gestern Nachmittag sucht die Coesfelder Polizei den vermissten 59-jährigen Michael ...

HZA-DA: Zoll stellt 100 kg Shisha-Tabak sicher

Darmstadt (ots) - Am Mittwochabend stellten Zöllnerinnen und Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des ...

FW-Erkrath: Großbrand der Grundschule Sandheide 1. Meldung

Erkrath (ots) - Die Feuerwehr Erkrath wurde am 01.06.2019 um 21:10 Uhr mit dem Einsatzstichwort "Schule - ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Diepholz

09.06.2019 – 12:05

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: Diepholz: Person im Gleisbett - Syke: Trunkenheit, Widerstand gg. Polizeivollzugsbeamte

Diepholz (ots)

*** Diepholz - Person im Gleisbett ***

Am Samstagmorgen, den 08.06.2019, bemerkte ein Zugführer des Regionalexpress 9 während seiner Anfahrt auf den Bahnhof Diepholz eine männliche Person auf den Gleisen. Der Zugführer leitete sofort eine Notbremsung ein. Der Bahnverkehr wurde zur sofortigen Nachschau eingestellt. Ein Hinweis auf eine Kollision mit dem Zug konnte nicht erlangt werden. Im weiteren Verlauf meldete ein nachfolgender Zugführer eine männliche, regungslos liegende Person im Gleisbett. Bei einer erneuten Nachschau konnte eine alkoholisierte, männliche Person auf den Gleisen torkelnd angetroffen werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,72 Promille. Es konnten keine Verletzungen festgestellt werden, welche auf eine Kollision zwischen Zug und Person schließen ließen. Die Person wurde vorerst dem Polizeigewahrsam zugeführt. Nach Abschluss der Sachverhaltsaufnahme wurde die Person mittels Rettungswagen in ein hiesiges Krankenhaus gebracht.

Sulingen: Fehlanzeige

*** Syke - Trunkenheitsfahrt, Widerstand gegen Polizeivollzugsbeamte ***

Am Samstagabend, den 08.06.2019, gegen 21:25 Uhr, wird über den polizeilichen Notruf eine offenbar stark alkoholisierte Person gemeldet, die an einer Tankstelle in Syke eine Flasche Wodka gekauft habe, in einen schwarzen Renault Twingo gestiegen sei und das Tankstellengelände in Richtung Nienburg verlassen habe. Im Rahmen einer sofortigen Fahndung kann der 49-jährige Fahrzeugführer aus Bruchhausen-Vilsen durch die eingesetzten Polizeibeamten angetroffen werden. Dieser weist bei einem freiwilligen Atemalkoholtest eine Atemalkoholkonzentration von 2,74 Promille auf. Während der Verbringung zum Polizeikommissariat Syke, zum Zwecke einer Blutentnahme, leistet der Mann aus Bruchhausen-Vilsen Widerstand gegen die eingesetzten Beamten. Hierbei wird jedoch niemand verletzt. Der Führerschein des Mannes wird beschlagnahmt und ihm das Führen von Kraftfahrzeugen untersagt.

Weyhe: Fehlanzeige

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
i.A. Möhlmann, POKin, WDLin

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz