Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Diepholz

15.04.2019 – 11:33

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: --- Sulingen, Urkundenfälschung und Fahren ohne Fahrerlaubnis - Unfall mit einer Leichtverletzten auf der B 51 in Hüde ---

Diepholz (ots)

Sulingen - Urkundenfälschung und Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am gestrigen Sonntagabend gegen kurz vor 19:00 Uhr fiel einer Streife der Polizei Sulingen in Klein Lessen ein PKW mit auffälliger Fahrweise auf. Nachdem der Fahrzeugführer seinen Wagen aus unerklärlichen Gründen mehrfach fast bis zum Stillstand abbremste, stoppten ihn die Beamten letztlich auf der Bundesstraße 214. Während der Kontrolle händigte der 24-jährige rumänische Mann am Steuer den Beamten einen österreichischen Führerschein aus. Schnell ergab sich der Verdacht, dass es sich dabei um Fälschung handelt, der Mann musste mit auf die Wache. Hier bestätigte diesen Verdacht eine Dokumentenprüferin, so dass gegen den 24-jährigen aus Nienburg ein Strafverfahren wegen Urkundenfälschung und Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet wurde. Den gefälschten Führerschein beschlagnahmte die Polizei und untersagte auch die Weiterfahrt. Zudem wurden die Fahrzeugschlüssel einbehalten, da auch die anderen beiden Insassen keine Fahrerlaubnis besaßen. Die im Fahrzeug anwesende 23-jährige Halterin des PKW und Ehefrau des Fahrers erwartet nun ebenfalls ein Strafverfahren, da sie mutmaßlich von dem gefälschten Führerschein wusste und die Fahrt ihres Mannes zuließ.

Hüde - Unfall

Am gestrigen Sonntag gegen 11.10 Uhr wurde bei einem Unfall auf der B 51 in Hüde eine Person leicht verletzt. Ein 56-jähriger Fahrer aus Plettenberg befuhr die Straße Zur hohen Sieben und wollte die Osnabrücker Straße überqueren. Im Kreuzungsbereich kam es dann zum Unfall mit dem Pkw einer 63-Jährigen aus Marl. Die Fahrerin war mit ihrem Pkw auf der B 51 in Richtung Diepholz unterwegs. Durch den Unfall wurde die 63-Jährige leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von über 11000 Euro.

Rückfragen bitte an:
Thomas Gissing
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell