Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Diepholz

26.03.2019 – 11:04

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: --- Brände in Stuhr und Martfeld - Pkw überschlägt sich nach Unfall mit Dachs in Brockum - Unfallflucht in Syke ---

Diepholz (ots)

Weyhe - Sachbeschädigung an Pkw

Zwischen Freitag den 22.03.2019, 17:00 Uhr, und Montag den 25.03.2019, 05:15 Uhr, haben Unbekannte in Kirchweyhe im Richtweg einen roten Chevrolet Matiz beschädigt. Zwei unbekannte Täter beschädigten die Frontscheibe und setzten kleine Brandmarken auf die Motorhaube. Dieses Geschehen wurde von einer Kamera gefilmt. Der Schaden beläuft sich laut Polizei auf 1000 Euro. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Weyhe unter 0421/80660 zu melden.

Stuhr - Brand im Kinderzimmer

Zu einem Brand in einem Einfamilienhaus in der Varreler Landstraße wurden gestern Feuerwehr und Rettungskräfte gerufen. Gegen 10.35 Uhr ging die Meldung bei der Feuerwehr ein. Beim Eintreffen der Feuerwehr qualmte es aus dem Dachstuhl eines Hauses. Die achtköpfige Familie hatte sich vor dem Eintreffen der Feuerwehr in Sicherheit gebracht. Durch die Feuerwehr konnte der Brand, vermutlich im Kinderzimmer entstanden, schnell gelöscht werden. Ein Familienmitglied musste mit einer leichten Rauchgasvergiftung behandelt werden. Der Schaden kann noch nicht beziffert werden.

Diepholz - Einbruch

In der Zeit von Sonntag auf Montag brachen unbekannte Täter in ein Geschäft in der Lange Straße ein. Sie gelangten durch eine Hintertür in das Geschäft, brachen einen Spielautomaten auf und versuchten es bei einem Zigarettenautomaten. Die Einbrecher entwendeten u.a. eine Geldkassette. Der Schaden kann noch nicht beziffert werden.

Brockum - Pkw überschlägt sich

Nach einer Kollision mit einem Dachs verunfallte gestern am späten Abend ein Pkw auf der Rahdener Straße. Der 21-jährige Fahrer verlor nach dem Zusammenstoß die Kontrolle über seinen Pkw, überschlug sich mehrfach und blieb im Seitenraum liegen. Der 21-Jährige blieb unverletzt. Da der 21-Jährige unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, wurde eine Blutprobe angeordnet. Einen Führerschein konnte der Fahrer auch nicht vorzeigen. Neben dem Schaden von ca. 5000 Euro erwartet ihn auch ein Strafverfahren.

Martfeld - Scheune in Brand

Aus noch ungeklärter Ursache geriet am gestrigen Montag gegen 15.55 Uhr eine Scheune in der Heidstraße in Brand. Beim Eintreffen der alarmierten Feuerwehr stand der Dachstuhl der Scheune bereits in Vollbrand. Die Feuerwehr konnte das Ausbreiten des Brandes auf das angrenzende Wohnhaus verhindern, jedoch die Scheune brannte vollkommen aus. Nach ersten Schätzungen beträgt der Schaden mindestens 100000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Sulingen - Verkehrsunfall mit verletzter Person

Leicht verletzt wurde am heutigen Morgen eine Fahrradfahrerin bei einem Verkehrsunfall in Sulingen. Um 07:40 Uhr beabsichtigte eine 52-jährige Frau mit ihrem Pkw BMW von der Breslauer Straße in die Edenstraße abzubiegen. Hierbei übersah die Fahrzeugführerin aus Sulingen eine von links kommende und vorfahrtberechtigte 43-jährige Radfahrerin. Die Radfahrerin aus Sulingen wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht. Am PKW entstand lediglich geringer Sachschaden

Bassum - Verkehrsunfall

Am 25.03.2019, um 12:20 Uhr, beabsichtigte eine 46-jährige Frau aus Syke mit ihrem Volvo V70 von einem Grundstück in der Bassumer Straße auf die L 333 aufzufahren. Hierbei missachtete sie den Vorrang einer 44-jährigen Frau aus Bassum, welche mit ihrem Peugeot 208 die Landstraße befuhr. Es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge, wobei die 44-jährige Frau aus Bassum leicht verletzt wurde.

Syke - Verkehrsunfallflucht

Am Dienstag, den 26.03.2019, um 00:20 Uhr, befuhr ein 32-jähriger Mann aus Syke mit seinem VW Touareg die Jardinghauser Straße (L356) in Fahrtrichtung Neubruchhausen. Kurz vor der ersten scharfen Linkskurve kam ihm ein, noch im Überholvorgang befindlicher, Pkw auf seiner Fahrspur entgegen und scherte erst unmittelbar vor ihm wieder ein. Der Mann aus Syke kam aufgrund dieses Fahrmanövers nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte im Seitenraum eine Leitplanke. An dem VW Touareg entstand Sachschaden. Der entgegenkommende Pkw-Führer setzte seine Fahrt fort, ohne seine Beteiligung an dem Verkehrsunfall feststellen zu lassen. Zeugen dieses Vorfalles werden gebeten sich bei der Polizei in Syke unter der Telefonnummer 04242/9690 zu melden.

Rückfragen bitte an:
Thomas Gissing
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell