Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Diepholz

04.02.2019 – 14:56

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: --- Trunkenheitsfahrten in Drebber - Unfälle mit Verletzten in Lemförde und Rehden - Unfallflucht in Sulingen
Polizei sucht Zeugen ---

Diepholz (ots)

Stuhr - Versuchter Einbruch

Zu einem Einbruchsversuch ist es am Sonntag zwischen 19:40 Uhr und 19:50 Uhr in Moordeich gekommen. Unbekannte Täter begaben sich auf das Gründstück im Goldenstedter Weg und hebelten mit einem unbekannten Werkzeug das Küchenfenster des Einfamilienhauses auf, um in das Gebäude zu gelangen. Als die am Haus installierte Alarmanlage sich in Gang setzte, ließen die Täter daraufhin von ihrem Vorhaben ab und verließen den Tatort ohne Diebesgut erlangt zu haben. Ein Schaden von 350 Euro entstand.

Schwaförden - Unfall

Ein 34-jähriger Pkw-Fahrer aus Bassum befuhr am Donnerstag letzter Woche gegen 06.45 Uhr mit seinem Pkw Toyota die L 202 in Richtung Schwaförden. Auf der winterglatten Straße geriet er vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Mauer. Der Pkw wurde stark beschädigt. Der Fahrzeugführer wurde leicht verletzt. Der Gesamtschaden wird auf ca. 2800 Euro beziffert.

Sulingen - Verkehrsunfallflucht

Nach einer Verkehrsunfallflucht im Zeitraum vom 28.01.2019 bis 02.02.2019 in Sulingen sucht die Polizei nach Unfallzeugen, die Hinweise auf den Verursacher geben können. Ein geparkter Pkw Opel einer 87-jährigen Frau aus Sulingen war auf dem Parkplatz vor dem Haus Schmiedestr. 8 in Sulingen ordnungsgemäß geparkt, als vermutlich ein unbekannter Fahrzeugführer diesen beim Ein-oder Ausparken beschädigte. Danach entfernte er sich vom Unfallort, ohne sich um die Schadenregulierung zu kümmern. Am geparkten Fahrzeug entstand erheblicher Schaden an der Beifahrerseite, der sich auf ca. 3000 EUR belaufen dürfte. Bei der Unfallaufnahme konnte die Polizei feststellen, dass es sich bei dem unfallverursachenden Fahrzeug um einen roten Pkw gehandelt haben muss. Nun ermittelt die Polizei wegen Verkehrsunfallflucht und bittet um sachdienliche Hinweise unter Telefon 04271/9490.

Schwarme - Einbruch

Zwischen Freitag, 01.02.19,06:30 Uhr und Sonntag, 03.02.19, 16:15 Uhr versuchten unbekannte Täter in Schwarme, in der Straße Lindemanns Kamp, mit unbekanntem Werkzeug in ein Einfamilienhaus durch die Terrassentür einzudringen. Sie gelangten nicht in das Objekt. Es entstand eine Schadenshöhe von ca.2000 EUR. Hinweise bitte an die Polizei Bruchhausen-Vilsen unter der Telefonnummer 04252-93851-0.

Asendorf - Diebstahl eines Altkleider-Containers

Am Freitag, 02.03.19, gegen 13:00 Uhr und 22:00 Uhr wurde in Asendorf im Brüner Weg, beim TSV Asendorf, durch bislang unbekannte Art und unbekannte Täter ein Altkleider-Container entwendet. Es entstand ein Sachschaden von ca.1000 EUR. Hinweise bitte an die Polizei Syke unter der Telefonnummer 04242 / 9690.

Rehden - Unfall

Bei einem Unfall auf der Wagenfelder Straße Kreuzung Hemsloher Kirchweg wurden insgesamt drei Personen zum Teil schwer verletzt. Am Sonntag gegen 15.10 Uhr befuhr ein 49-jähriger Pkw-Fahrer den Hemsloher Kirchweg und wollte die Wagenfelder Straße überqueren. Hierbei übersah er den Pkw einer 68-jährigen Pkw Fahrerin, die auf der Wagenfelder Straße unterwegs war. Im Kreuzungsbereich kam es zum Unfall, bei dem der 49-Jährige leicht verletzt wurde. Die 68-Jährige wurde schwer verletzt und ihr 69-jähriger Beifahrer leicht verletzt. Es entstand ein Schaden von mindestens 30000 Euro.

Lemförde - Unfall

Am Sonntag gegen 18.15 Uhr wurden zwei Personen bei einem Unfall auf der Hauptstraße verletzt. Ein 21-jähriger Pkw-Fahrer beabsichtigte von der Hauptstraße nach links abzubiegen. Er übersah den Gegenverkehr und es kam zum Zusammenstoß. In den entgegen kommenden Pkw eines 29-jährigen Fahrers wurden die 26-jährige Begleitung und ein 3-jähriges Kind leicht verletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von mindestens 19000 Euro.

Drebber - Trunkenheitsfahrten

Gleich zwei Pkw-Fahrer hat die Polizei am Sonntag zwischen 08.00 und 09.00 Uhr bei Kontrollen auf der Hauptstraße aus dem Verkehr gezogen. Eine 19-jährige Pkw-Fahrerin hatte bei der Kontrolle der Atemluft einen Wert von über 1,5 Promille. Einen Atemalkoholwert von über 1,3 Promille hatte ein 21-jähriger Pkw-Fahrer aus Diepholz. Bei beiden Kontrollierten wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. In einem Fall wurde auch der Fahrzeugschlüssel einbehalten. Neben einer Strafanzeige müssen beide Fahrzeugführer wohl längere Zeit auf ihren Führerschein verzichten.

Rückfragen bitte an:
Thomas Gissing
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell