Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: Pressemeldung der PI Diepholz vom 13.01.2019

Diepholz (ots) - PI Diepholz

 Verkehrsunfallflucht
 In der Zeit von Freitag, 11.01.2019, 17.00 Uhr, bis Samstag, 
12.01.2019, 11.00 Uhr, kam es in Lemförde, Wagnerstraße Höhe 
Hausnummer 2 zu einem Vekrhsunfall mit anschließender Unfallflucht. 
Hier hatte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer einen dort mit 
Beton im Boden verankerten Gartenzaunpfosten beschädigt. Anschließend
entfernte sich der Verursacher unerkannt von der Unfallstrelle. 
Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, mögen sich bitte mit der 
Polizei in Diepholz unter Tel. 05441/971-0 in Verbindung setzen. 
 Verkehrsunfall / Fahren ohne Fahrerlaubnis
 In Diepholz, Lüderstraße, kam es am Sonntag, 13.01.2019, gegen 00.00
Uhr, zu einem Verkehrsunfall mit einem Kleinkraftrad. Mit diesem 
Kleinkrafrad befuhr eine 14-jährige aus Diepholz die Lüderstraße in 
Höhe Ecke Willenerg, als plötzlich ein Hund eines 40-jährigen Mannes 
aus Diepholz auf die Fahrbahn lief. Die Rollerfahrerin bremste 
daraufhin ihr Fahrzeug ab, kam ins Rurtschen und stürzte, wodurch sie
leicht verletzt wurde. Auf Grund des Alters der Rollerfahrerin wurde 
gegen sie im Zuge der Unfallaufnahme ein Verfahren wegen Fahrens ohne
Fahrerlaubnis eingeleitet. Desweiteren wurde gegen den Halter, 
welcher während der Unfallaufnahme rechtsradikale Parolen von sich 
gab, ein gesondertes Ermittlungsverfahren eingeleitet. 
 Fahren ohne Fahrerlaubnis
 Am Samstag, 12.01.2019, gegen 23.15 Uhr, wurde in Diepholz, Lange 
Straße, eine 15-jährige männliche Person mit einem Roller 
angetroffen, obwohl er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis 
für die gefahrene Geschwindigkeit des Rollers war. Dem jungen Mann 
wurde die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens wegen Fahrens ohne 
Fahrerlaubnis mitgeteilt. 

PK Syke

Syke - Ladendiebstahl Am Samstag, 12.01.2019, um 13:33 Uhr, wird ein 35-jähriger Syker von einem Zeugen dabei beobachtet, wie er in einem Verbrauchermarkt in Syke Bekleidung und zwei Flaschen Whiskey in eine Tasche steckt und den Markt verlässt, ohne zu bezahlen. Der Zeuge verfolgt den Syker und kann so die Polizei zum Täter führen. Den Syker erwartet nun ein Strafverfahren.

Syke - Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort In der Zeit zwischen dem 29.12.2018 und dem 12.01.2019 wurde ein geparkter Pkw auf dem Jawoll Parkplatz vermutlich durch einen Verkehrsunfall beschädigt. Hierbei ging das linke Rücklicht zu Bruch. Außerdem wurde die Stoßstange zerkratzt. Es entstand ein Sachschaden von 1000 EUR. Der unbekannte Unfallverursacher kümmerte sich nicht um den Schaden und setzte seine Fahrt fort, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Sache geben können, werden gebeten sich mit der Polizei Syke unter 04242-9690 in Verbindung zu setzen.

Bruchhausen-VIlsen - Einbruch in einen Schuppen In der Zeit zwischen dem 26.12.2018 und dem 06.01.2019 drangen unbekannte Täter gewaltsam in einen Schuppen eines Mehrfamilienhauses am Engelbergplatz in Bruchhausen-Vilsen ein. Diebesgut wurde jedoch nicht erlangt. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Sache geben können, werden gebeten sich mit der Polizei Bruchhausen-Vilsen unter 04252-938510 in Verbindung zu setzen.

Bruchhausen-Vilsen - Wohnungseinbruchdiebstahl In der Zeit zwischen Donnerstag, den 10.01.2019 und Samstag, den 12.01.2019, kam es zu einem Wohnungseinbruchdiebstahl in der Straße Wöpse in Bruchhausen-Vilsen. Unbekannte Täter drangen über ein Fenster in ein Wohnhaus ein und durchsuchten hier mehrere Räume nach Diebesgut. Zur Art und Menge des Diebesguts kann zur Zeit nichts gesagt werden. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Sache geben können, werden gebeten sich mit der Polizei Bruchhausen-Vilsen unter 04252-938510 in Verbindung zu setzen.

Schwarme - Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person Am Freitag, 11.01.2019, um 05:00 Uhr, befuhr ein 30-jähriger Opelfahrer aus Verden die Hoyaer Straße in Schwarme. Zur selben Zeit fuhr eine 63-jährige Schwarmerin mit ihrem VW von einem Grundstück auf die Hoyaer Straße. Hierbei missachtete sie die Vorfahrt des Opelfahrers. Bei der anschließenden Kollision verletzt sich der 30-jährige leicht. Gegen die 63-jährige wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung sowie ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Es entstand ein Sachschaden von 7400 EUR.

PK Sulingen

   --- Fehlanzeige --- 

PK Weyhe

Verkehrsunfallflucht in Weyhe Am Samstag, 12.01.2019, in der Zeit von 10:15 bis 11:00 h, stieß ein unbekannter Verkehrsteilnehmer mit seinem Fahrzeug gegen einen auf dem Seitenstreifen der Straße "Krämerweg" in Höhe Hausnummer 3 abgestellten Pkw, Seat, Farbe Weiß. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500,- Euro. Zeugenhinweise an das PK Weyhe, 0421-8066-0

Gefährdung des Straßenverkehrs in Stuhr Am Samstag, 12.01.2019, 13:30 h, befährt eine Pkw-Führerin (82 j.) die B 51 in Fahrtrichtung Diepholz. Kurz nach der Einmündung Diepholzer Straße kommt der Pkw aus ungeklärter alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidiert mit mehreren Verkehrseinrichtungen. Die Fahrzeugführerin wird leicht verletzt und des entsteht ein Sachschaden von ca. 2000,- Euro. Bei der Unfallaufnahme ergeben sich deutlich Zweifel an einer Verkehrstüchtigkeit aufgrund geistiger Mängel. Der Führerschein wird nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Verden und auf Anordnung des Bereitschaftsrichters beschlagnahmt.

Verkehrsunfall aufgrund Alkoholbeeinflussung in Stuhr Am Samstag 12.01.2019, 17:15 h, befährt eine 37-jährige Pkw-Führerin mit ihrem Mercedes den Tempelweg in Richtung Moordeicher Landstraße. In einer Linkskurve kommt das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und es entsteht ein Sachschaden von ca. 1500,- Euro. Bei der Unfallaufnahme wird eine Beeinflussung durch alkoholische Getränke festgestellt (1,92 Promille AAK). Folgend wird ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet, eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt.

Falls weitere, presserelevante Meldungen eingehen, werden diese unverzüglich nachgereicht.

   PI Diepholz Jaschek, PK
   --- WDL --- 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: