Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LB: Großübung von Polizei und Bevölkerungsschutz am Sonntag, 24. März 2019, in Ludwigsburg und Böblingen

Ludwigsburg (ots) - Polizei und Bevölkerungsschutz führen am Sonntag, 24. März 2019 in Ludwigsburg und ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 05.03.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrskontrolle ++ Trunkenheit im Straßenverkehr ++ Verunfallter Lkw auf der A31 ...

29.12.2018 – 13:00

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: Pressemitteilungen der Polizeiinspektion Diepholz für den 29.12.2018

Diepholz (ots)

PI Diepholz

1. Verkehrsunfall Rehden Am 28.12.2018, gegen 14:50 Uhr, kam es an der Einmündung Wagenfelder Str./ Hemsloher Kirchweg zu einem Verkehrsunfall unter Beteiligung von zwei Pkw. Eine 75-jährige Fahrzeugführerin übersah einen 39-jährigen Vorfahrt berechtigen Fahrzeugführer. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 13000 EUR. Weiterhin wurden der 39-jährige Fahrzeugführer und seine 34-jährige Beifahrerin in Folge des Aufpralls leicht verletzt.

PK Syke

1. Sprengung eines Zigarettenautomaten in Syke/Barrien

In der Nacht vom 28. auf den 29. Dezember 2018 wurde der Polizei gegen 01:30 Uhr ein lauter Knall gemeldet. Die eingesetzten Beamten stellten in der Straße "Zum Walde" einen offensichtlich aufgesprengten Zigarettenautomaten fest, dessen Inhalt entwendet wurde. Der Automat wurde durch die Sprengung komplett beschädigt. Die Anzahl der entwendeten Zigaretten ist derzeit nicht bekannt. Die Sprengung wurde vermutlich durch Einleiten von Gas herbeigeführt. Bei sachdienlichen Hinweisen zur Tat wenden Sie sich bitte an das Polizeikommissariat in Syke unter der Telefonnummer 04242/9690.

2. Verkehrsunfall in Syke/Heiligenfelde am 28.12.2018

Am Freitagabend kam es in Heiligenfelde um kurz nach 20 Uhr auf der Bundesstraße 6 im Kreuzungsbereich Heiligenfelder Straße zu einem Verkehrsunfall. Ein 20jähriger Mann aus Lichtenau beabsichtigt, mit seinem BMW die Bundesstraße im Kreuzungsbereich zu queren und übersieht hierbei den auf der B 6 fahrenden VW eines 48jährigen Mannes aus Syke. Es kommt zur Kollision, wobei der PKW des 20jährigen von der Fahrbahn abkommt, dort mit einem Verkehrszeichen, einer Hecke und einem Gartenzaun kollidiert. Beide Fahrer bleiben bei dem Unfall unverletzt. Die beteiligten Fahrzeuge sind nicht mehr fahrbereit. Insgesamt wird die Schadenshöhe auf 33.000 Euro geschätzt.

3. Sachbeschädigung Briefkasten Polizeistation Bruchhausen-Vilsen

Am 28.12.2018, gegen 20:32 Uhr, melden Anwohner aus dem Bereich der Polizeistation einen lauten Knall, vermutlich durch einen Feuerwerkskörper ausgelöst. Im Rahmen einer Nachschau müssen die eingesetzten Beamten feststellen, dass der Briefkasten der Polizeistation vermutlich durch einen solchen zerstört wurde. Weiterhin wurde die Fassade in Mitleidenschaft gezogen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Die Ermittlungen dauern an.

PK Weyhe

1. Renitenter Ladendieb Ein 21-jähriger Liberianer mit Wohnsitz in Bremen wurde am Freitagabend bei einem Ladendiebstahl im Ochtum-Park in Stuhr erwischt. Bei seiner Befragung gab er falsche Personalien an. Zwecks Identitätsfeststellung sollte er zur Wache nach Weyhe gebracht werden. Dagegen setzte er sich so vehement zur Wehr, daß vier Polizisten eingesetzt werden mußten, um den Mann zu bändigen. Letztendlich mußte sogar Reizgas eingesetzt werden, um ihn anschließend fesseln zu können. Da der Verdacht bestand, daß er Betäubungsmittel konsumiert hatte, wurde von ihm eine Blutprobe entnommen. Eine Durchsuchung seiner Person führt dann zum Auffinden einer Versichertenkarte, mit deren Hilfe schließlich seiner Personalien geklärt werden konnten. Nach Abschluß aller Maßnahmen wurde der Mann entlassen. Ihn erwarten nun mehrere Strafverfahren

2. Einbruch in Firma In der Nacht von Donnerstag auf Freitag brachen Unbekannte in eine Firma an der Gottlieb-Daimler-Straße in Stuhr-Brinkum ein. Sie brachen eine Tür auf und gelangten so in die Firmenhalle. Hier wurden weitere Schränke aufgebrochen. Bislang ist bekannt, daß Werkzeuge entwendet wurden. Der Schaden wird auf über 3.000,-EUR geschätzt.

3. Einbrüche in zwei Parzellenhäuschen Von Mittwoch- bis Freitagmorgen wurden zwei Parzellenhäuschen in der Straße Am Hauskamp in Weyhe-Lahausen aufgebrochen. Unbekannte verschafften sich gewaltsam Zugang zu den Häusern und entwendeten Werkzeuge und Bekleidung. Der Schaden bei beiden Einbrüchen zusammen wird auf ca. 300,-EUR geschätzt.

4. Verkehrsunfall in der Hombachstraße Am Freitagmorgen gg. 9:30 h kam es in Weyhe-Erichshof in der Hombachstraße zu einem Zusammenstoß zweier Pkw. Ein 32-jähriger Weyher wollte mit seinem Audi von der Weserstraße auf die Hombachstraße einbiegen. Dabei beachtete er nicht die Vorfahrt eines 39-jährigen aus Kiel, der mit seinem VW Sharan die Hombachstraße befuhr. Bei dem Zusammenstoß entstand ein Schaden von über 8.500,-EUR. Der Kieler wurde leicht verletzt; die im Sharan mitfahrenden Kinder ( 1 u. 3 Jahre alt) wurden vorsorglich untersucht.

Falls weitere, presserelevante Meldungen eingehen, werden diese unverzüglich nachgereicht.

Midleja, POK

Rückfragen bitte an:

Thomas Gissing
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz