Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HX: Verkehrsunfall auf glatter Fahrbahn, Fahrerin schwer verletzt

Beverungen (ots) - Auf glatter Fahrbahn kam es am Samstag, 16.02.2019, gegen 10.20 Uhr, auf der B83 zu einem ...

POL-MS: Seit Samstagmorgen vermisst - Polizei sucht 79-jährigen Münsteraner

Münster (ots) - Die Polizei sucht seit heute Mittag (16.2., 11:30 Uhr) mit zahlreichen Einsatzkräften nach ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

20.12.2018 – 12:26

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: --- Einbrüche in Weyhe - Unfallfluchten in Schwarme und Sulingen - Unfall mit einer Leichtverletzten in Barver ---

Diepholz (ots)

Syke - Verkehrsunfall

Am Mittwoch, 19.12.2018, gegen 12:55 Uhr, befuhr ein 54-jähriger Pkw-Fahrer aus Bassum mit seinem Ford KA in der Hannoversche Straße auf den Renault Megane einer 49-jährigen Frau aus Bassum auf. Diese wartete mit ihrem Fahrzeug an einer Rotlicht zeigenden Ampel wartet. Die Bassumerin wird bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt. Der Sachschaden an beiden Pkw beläuft sich auf etwa 2000 Euro.

Schwarme - Verkehrsunfallflucht

Am Mittwoch, 19.12.18, gegen 07:10 Uhr, wurde ein 19-jähriger Radfahrer bei einem Unfall an der Kreuzung Gödesdorfer Straße / Bremer Straße leicht verletzt. Ein bislang unbekannter Fahrer eines Transporters hatte den Radfahrer beim Einbiegen übersehen. Es kommt zum Zusammenstoß, bei dem der Radfahrer leicht verletzt wird. Der Transporter entfernt sich unerlaubt vom Unfallort. An dem Transporter ist im Heck ein orange farbiges Schild zum Schülertransport angebracht gewesen. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Bruchhausen-Vilsen unter der Telefonnummer 04252-93851-0 in Verbindung zu setzen.

Syke - Polizei sucht Unfall-Geschädigten

Am Mittwoch, 19.12.18, gegen 15:40 Uhr in Syke, beobachteten Zeugen auf dem Jawoll Parkplatz in der Waldstraße wie ein Pkw Ford beim Ausparken gegen einen benachbarten schwarzen VW fährt. Die Zeugen notierten sich das Kennzeichen der Verursacherin. Als sie sehen das der Geschädigte den Parkplatz verlassen will, versuchen sie auf sich aufmerksam zu machen. Auf das Klopfen an die Scheibe reagiert der Fahrer aber nicht und sich entfernt vom Parkplatz. Aufgrund eines Ablesefehlers beim notierten Kennzeichen konnte der Fahrzeughalter bislang nicht ermittelt werden. Der Fahrer des schwarzen VW, der sich zur fraglichen Zeit bei dem Jawoll-Markt in Syke aufgehalten hat, wird gebeten sich bei der Polizei in Syke, unter der Telefonnummer 04242-969-0, zu melden.

Sulingen - Verkehrsunfallflucht

Am gestrigen Morgen kam es in Sulingen zu einer Verkehrsunfallflucht auf dem Parkplatz hinter der Bärenapotheke. Eine Fahrerin hatte ihren Pkw Audi A5 Avant in der Zeit von 08:00 Uhr bis 11:20 Uhr ordnungsgemäß auf dem Parkplatz geparkt, als ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer ihren Pkw, wahrscheinlich beim Ein-oder Ausparken, beschädigte. Dabei wurde der Audi am vorderen rechten Kotflügel und an der Beifahrertür beschädigt, der Schaden dürfte sich auf über 2000EUR belaufen. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seinen Pflichten nachzukommen, so dass sie Polizei Sulingen nun wegen Verkehrsunfallflucht ermittelt. Hinweise erbittet die Polizei unter der Telefonnummer 04271/9490.

Weyhe - Einbrüche

Zu mehreren Einbrüchen in Wohnhäuser und einer Wohnung ist es am Mittwoch in Kirchweyhe gekommen. In der Zeit von 10 Uhr bis 18:20 Uhr wurden die Taten in der Rendsburger Straße, Am Kuhzaun sowie in der Straße Scharmarsch ausgeführt. Die unbekannten Täter verschafften sich durch Aufhebeln der Terrassentür sowie Sprengen des Türglases gewaltsam Zutritt zu den Objekten. Am Kuhzaun wurden einige Räume durchsucht. Bei beiden Objekten wurde nichts entwendet. In der Straße Scharmarsch gelangten die Eindringlinge durch ein Garagentor auf die Terrasse und von dort durch ein Schlafzimmerfenster mit Gewalt ins Gebäude. Das Diebesgut beläuft sich hier auf ca. 300 Euro. Der entstandene Gesamtschaden beträgt ca. 4000 Euro.

Stuhr - Unfall

Zu einem Zusammenstoß zwischen einer Fahrradfahrerin und einem PKW ist es am Mittwoch um 7:45 Uhr in Moordeich gekommen. Eine 40-jährige Frau aus Stuhr befuhr die Stuhrer Landstraße mit dem Fahrrad in Fahrtrichtung Varreler Landstr. An der Kreuzung überquerte sie die Kirchhuchtinger Landstraße bei Grün. Ein 79-jährige PKW Fahrer übersah beim Abbiegen in die Kirchhuchtinger Landstraße die entgegenkommende Fahrradfahrerin. Es kam zum Zusammenstoß, wobei sich die 40-jährige leicht verletzte und in ein Krankenhaus verbracht werden musste.

Kirchweyhe - Unfall

Eine Leichtverletzte und ein Schaden in Höhe von 7000 Euro ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Mittwoch in Kirchweyhe auf der Kreuzung Heidfeldweg Ecke Kastanienstraße ereignete. Um 11:50 Uhr kam es zu dem Zusammenstoß, als eine 52-Jährige in einem Opel die Kastanienstraße in Fahrtrichtung Birkenstraße befuhr den Heidfeldweg überqueren wollte. Hierbei übersah sie den von rechts kommenden BMW, sodass beide Pkw kollidierten.

Weyhe - Unfall

Zu einer Kollision zwischen zwei PKW ist es am Mittwoch um 22:40 Uhr im Kreuzungsbereich Böttcherei / Am Gänsekamp gekommen. Eine 22-Jährige befuhr mit einem VW den Rabenweg und beabsichtigte nach rechts auf die Böttcherei abzubiegen. Hierbei übersah sie den aus 'Am Gänsekamp' kommenden 23-jährigen in einem Audi, welcher ebenfalls in die gleiche Richtung abbog. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß, in der Folge der VW in den Graben geriet und die Fahrerin sich dabei leicht verletzte. Der Gesamtschaden beträgt 6500 Euro.

Barver - Unfall

Ein Schaden von ca. 7000 Euro ist bei einem Unfall am Mittwoch gegen 10.00 Uhr in Barver an der Kreuzung B 214 / Barnstorfer Straße entstanden. Ein 85-jähriger Pkw-Fahrer wollte die Kreuzung in Richtung Wagenfeld überqueren, übersah dabei aber einen Sattelzug auf der B 214. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem die 84-jährige Beifahrerin im Pkw leicht verletzt wurde.

Rückfragen bitte an:
Thomas Gissing
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Diepholz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung