Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: --- Radmuttern gelöst in Bassum - Unfall auf B 51 in Stuhr - E-Bike Diebstahl in Diepholz ---

Diepholz (ots) - Diepholz - E-Bike Diebstahl

In der Nacht zu Sonntag am letzten Wochenende haben unbekannte Täter zwei hochwertige E-Bikes entwendet. Die Räder waren mit einer Stahlkette und einem Seilschloss gesichert und befanden sich auf dem Wohnmobilstellplatz Am Heldenhain in Diepholz. Camper hatten in der Nacht gegen 02.00 Uhr Geräusche gehört, konnten diese aber nicht zuordnen. Hinweise nimmt die Polizei Diepholz, 05441 / 9710, entgegen.

Bassum - Diebstahl von Baustelle

In der Zeit von Freitag den 06.07.2018, gegen 14:00 Uhr, bis Montag den 09.07.2018, gegen 07:00 Uhr gelangten bislang unbekannte Täter zum wiederholten Male auf eine Baustelle in der Landesstraße 776 im Bereich Hollwedel. Dieses Mal hebelten sie die Tür einer Baubude auf und entwendeten hieraus ein elektronisches Steuergerät. Des Weiteren wurde ein Dieseltank angebohrt, welcher sich auf der Baustelle befand. Es liefen circa 150 Liter Kraftstoff aus. Der Sachschaden beträgt circa 15000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Bassum unter 04241 / 80291-0 oder der Polizei in Syke unter 04242 / 969-0 zu melden.

Bassum - Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

In der Zeit von Freitag den 06.07.2018, 08:00 Uhr, bis circa 16:00 Uhr hat ein bislang unbekannter Täter alle fünf Radmuttern des linken Vorderreifens an einem Pkw gelöst. Der VW eines 54-jährigen Harpstedters befand sich auf einem Parkplatz eines Bürogebäudes in der Straße Lange Wand. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Bassum unter 04241 / 80291-0 oder der Polizei in Syke unter 04242 / 969-0 zu melden.

Stuhr - Unfall

Bei einem Unfall auf der B 51 in Stuhr-Seckenhausen wurden am Montag gegen 11.45 Uhr insgesamt drei Personen leicht verletzt. Eine 19-jährige Pkw-Fahrerin wollte vom Grundstück auf die B 51 in Richtung Bremen einbiegen. Sie übersah dabei den Pkw einer 36-Jährigen, die auf der B 51 ebenfalls in Richtung Bremen unterwegs war. Durch die Kollision der beiden Pkw wurden beide Fahrerinnen leicht verletzt. Auch das 5-jährige Kind der 36-Jährigen erlitt leicht Verletzungen. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von mindestens 12000 Euro.

Rückfragen bitte an:
Thomas Gissing
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480109
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: