Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Diepholz mehr verpassen.

27.02.2018 – 13:48

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: +++ Diepholz - Unfall während der Fahrprüfung +++ Brinkum - Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person +++

Diepholz (ots)

+++ Diepholz - Unfall während der Fahrprüfung +++

Montagmittag gegen 12 Uhr kam es in der Straße "Am Burggraben" zu einem Verkehrsunfall mit einer Fahrschülerin, welche sich zu dem Zeitpunkt in einer Fahrprüfung befand. Eine 67-jährige Toyotafahrerin aus Diepholz befuhr die Straße "Am Burggraben" in Richtung Einmündung "Postdamm". Die Fahrschülerin und der 45-Jährige Fahrschullehrer aus Diepholz befuhren die Straße "Postdamm" und bogen nach rechts in die Straße "Am Burggraben" ab. Im dortigen Kurvenbereich verstießen beide Fahrzeugführer gegen das Rechtsfahrgebot, sodass es zum Zusammenstoß beider Autos kam. Der verursachte Sachschaden beträgt etwa 5 500 Euro.

+++ Brinkum - Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person +++

Am 22.02.2018 befuhr ein 17-jährige Hyundaifahrerin aus Bremen die Ortsumgehung Brinkum in Richtung Bremen. In Höhe der Autobahnauffahrt A1 musste sie verkehrsbedingt warten, da sich der Verkehr vor ihr staute. Der hinter ihm fahrende 38-jährige Golffahrer aus Weyhe bemerkte dies zu spät und fuhr auf. Die 49-jährige Hyundaibeifahrerin wurde durch den Unfall leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 7 500 Euro.

+++ Syke - Verkehrsunfälle mit verletzten Personen und Sachschäden +++ Am Montag, 26.02.18, gegen 5:45 Uhr, befuhr eine 37-jährige Audifahrerin (Bassum) in Syke die Straße "Unter den Eichen" in Richtung Hannoversche Straße (B 6). Als sie kurz vor der Kreuzung bremste um anzuhalten, rutschte der Audi aufgrund winterglatter Straße weiter auf die B 6 und kollidierte dort mit einer von links kommenden Sattelzugmaschine. Durch den Aufprall zog sich die 37-Jährige leichte Verletzungen zu, der Audi war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 20 000 Euro.

Am Montag, 26.02.18, gegen 21 Uhr befuhr eine 26-jährige Peugeotfahrerin (Bremen) die Nordumgehung in Richtung Bundesstraße 6 und wollte von dort aus, bei ausgeschalteter Ampel, nach links abbiegen. Dabei übersah sie den von links kommenden, bevorrechtigten, 70-jährigen Fordfahrer (Delmenhorst) und es kam zum Zusammenstoß, bei dem die Unfallverursacherin leicht verletzt wurde. Der Peugeot war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt, der Gesamtschaden beträgt etwa 7 000 Euro.

Keine Meldungen für Sulingen

Rückfragen bitte an:

Sandra Franke

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz