Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: Pressemeldung der PI Diepholz vom 13.01.2018

Diepholz (ots) - PI Diepholz

Warnhinweis sog. "Enkeltrick"

In den letzten Tagen und Wochen verzeichnet die Polizei Diepholz erneut den Anstieg durch Staftaten des sog. "Enkeltrick". Hier wird durch unbekannte Anrufer vornehmlich bei älteren Menschen versucht, Geld per Telefon zu ergaunern. Dabei wird den angerufenen Personen vorgegaukelt, ein Anverwandter, vornehmlich ein Enkel, benötige eine bestimmte Summe an Geld, um z.b. die Anzahlung eines Hauses oder die Rechnung eines Krankenhausaufenthaltes oder den Kauf eines PKW pp. zu bezahlen. Eine dann von dem Anrufer vorbeigeschickte Person würde dann in seinem Auftrag das Geld von dem/der angerufenen Person abholen. Falls Personen einen solchen Anruf erhalten, bittet die Polizei darum, sich die eventuell angezeigte Telefonnummer/Namen zu notieren und diesen Vorfall der Polizei zu melden.

PK Sulingen

   --- Fehlanzeige --- 

PK Syke

+++ PKW aufgebrochen in Bruchhausen-Vilsen +++

Am Freitag, den 12.01.2018 schlug ein unbekannter Täter im Zeitraum von 12:20 Uhr bis 13:45 Uhr das hintere Seitenfenster eines PKW VW ein, welcher in der Bürgermeister-Ahlers-Straße in Bruchhausen-Vilsen, im Bereich des dortigen Naherholungsgebiets Heiligenberg abgestellt war. Anschließend wurde aus dem PKW ein Portmonee entwendet. Der Gesamtschaden wird auf ca. 400EUR geschätzt. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Bruchhausen-Vilsen (Tel.: 04252/93851-0) in Verbindung zu setzen.

+++ PKW-Fahrer ohne Führerschein, alkoholisiert und unter Drogeneinfluss in Bassum angehalten +++

Am Freitag, den 12.01.2018 führten Beamte des Polizeikommissariats Syke in der Bremer Straße in Bassum eine Verkehrskontrolle durch. Hierbei wurde festgestellt, dass der 42-jährige Fahrer (aus Twistringen) eines PKW VW nicht im Besitz eines Führerscheins war. Des Weiteren nahmen die Beamten Alkoholgeruch (0,64 Promille) und Anzeichen für vorherigen Drogenkonsum bei dem Mann wahr. Ferner wurde festgestellt, dass der 42-Jährige noch eine geringe Menge eines Betäubungsmittels bei sich führte, welches entsprechend sichergestellt wurde. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt und eine Blutprobe entnommen. Ihn erwarten nun mehrere Ermittlungsverfahren.

+++ Verkehrsunfall mit leichtverletztem Fahrradfahrer in Twistringen +++

Am Freitag, den 12.01.2018 kam es gegen 17:15 Uhr an der Kreuzung Raiffeisenstraße/B 51/Köglerstraße in Twistringen zu einem Verkehrsunfall. Ein 44-jähriger Fahrer (aus Twistringen) eines PKW Dacia setzte hier an, von der Raiffeisenstraße auf die B 51 zu fahren. Hierbei übersah er einen von rechts heranfahrenden 64-jährigen Fahrradfahrer (aus Twistringen), wodurch dieser zu Fall kam. Der durch den Sturz verletzte Mann wurde anschließend mittels Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

PK Weyhe

   --- Fehlanzeige --- 

Falls weitere, presserelevante Meldungen eingehen, werden diese unverzüglich nachgereicht.

   PI Diepholz Jaschek, PK
   --- WDL --- 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: