Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: +++ Stuhr - Jugendliche brechen in Gebäude ein +++ Drebber - Reifen zerstochen +++ Leeste - Unfall +++

Diepholz (ots) - +++ Stuhr - Jugendliche brechen in Gebäude ein +++

Aufgrund einer aufmerksamen Anwohnerin konnte gestern Abend gegen 22:20 Uhr eine Gruppe Jugendlicher gestellt werden, welche sich gewaltsam Zutritt zu einem lehrstehenden Gebäude in der Jupiterstraße verschafften. Die Jugendlichen flüchteten aus dem Gebäude, nachdem eine akustische Alarmanlage auslöste. Eine Anwohnerin, welche die Jugendlichen beobachtet, alarmierte die Polizei. In Nähe des Tatortes konnten drei Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren angetroffen werden. Eine Person konnte zunächst flüchten. Die Jugendlichen räumten die Tathandlung ein und wurden noch am Abend an die Eltern übergeben. Entwendet wurde aus dem Gebäude nichts.

+++ Stuhr - Einbruch in Einfamilienhaus +++

Unbekannte Täter verschafften sich am Donnerstagabend in der Zeit von 17:30 bis 19:30 Uhr gewaltsam Zutritt zu einem Einfamilienhaus in der Schwäbisch-Hall-Straße. Im Gebäude wurden alle Räume durchsucht und Diebesgut erlangt. Durch den Einbruch entstand ein geschätzter Schaden von etwa 1 600 Euro. Die Täter flüchteten unerkannt. Hinweise nimmt die Polizei in Weyhe unter 0421/80660 entgegen.

+++ Syke - Sachbeschädigung+++

Unbekannte Täter zerstörten in der Nacht von Mittwoch, 22.12.2017, auf Donnerstag, 21.12.2017, diverse Scheiben und Türverglasungen eines Gebäudes in der Siemensstraße und verursachten dadurch einen geschätzten Sachschaden von etwa 7 000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Syke unter 04242/9690 entgegen.

+++ Drebber - Reifen zerstochen +++

Eine bislang unbekannte Person zerstach in den frühen Donnerstagmorgenstunden vier Reifen eines Renaults, welcher in der Straße "Zur Drebber Höhe" parkte. Durch die Tat entstand ein Sachschaden von etwa 210 Euro.

Hinweise nimmt die Polizei in Diepholz unter 05441/9710 entgegen.

+++ Weyhe Unfallflucht +++

Ein bislang unbekannter Autofahrer beschädigte Donnerstagmorgen gegen 8 Uhr beim Ausparken die Fahrertür eines Audi, welcher im Drohmweg parkte. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne den Schaden zu melden. Hinweise nimmt die Polizei in Weyhe unter 0421/80660 entgegen.

+++ Leeste - Unfall +++

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Donnerstag, 21.12.2017, gegen 10:20 Uhr in der Leester Straße. Ein 83-jährigerFord-Fahrer aus Weyhe fuhr auf der Leester Straße in Richtung Norden, um anschließend nach links auf das dortige Tankstellengelände abzubiegen. Dabei übersah er, eine ihm entgegenkommende 79-järhrige Bmw-Fahrerin aus Stuhr. Daraufhin kam es zum Zusammenstoß beider Autos, durch den sich der 83-Jährige leicht verletzte. An den Autos entstand ein geschätzter Sachschaden von etwa 7 000 Euro.

+++ Syke/ Barrien - Unfallflucht aufgeklärt +++

Eine Unfallflucht, welche sich am Donnerstag gegen 17:30 Uhr im Handwerkerhof ereignete, konnte durch Syker Polizeibeamte aufgrund von Zeugenaussagen aufgeklärt werden. Ein 18 -jähriger Ford-Fahrer aus Syke beabsichtigte an der Kreuzung Handwerkerhof/Sudweyher Landstraße nach links in Richtung B 6 abzubiegen und ließ dabei den Querverkehr passieren. Eine 48-jährige Bmw-Fahrerin aus Syke stand direkt hinter Ford und fuhr im Kreuzungsbereich linksseitig an diesem vorbei, streifte dabei den Ford und bog anschließend nach rechts ab. Die 48-jährige entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, konnte kurze Zeit später mithilfe von Zeugenaussagen ermittelt werden. Der verursachte Sachschaden beträgt etwa 800 Euro.

+++ Weyhe - Totalschaden durch Verkehrsunfall +++ Ein Verkehrsunfall auf der Sudweyher Straße führte am Donnerstag, 21.12.2017, gegen 15:50 Uhr zu Totalschaden an zwei Autos. Ein 27-jähriger Peugeotfahrer aus Bremen befuhr die Sudweyher Straße (L334) in Richtung. Sudweyhe. Ein 78-jähriger Hyundai-Fahrer aus Weyhe befuhr den Okeler Weg in Richtung. L 331 und wollte nach links auf diese einbiegen. Dabei übersah er den von links kommenden, bevorrechtigen, Peugeot- und missachtete dessen Vorfahrt. Es kam zum Zusammenstoß, wodurch beide Autofahrer leicht verletzt wurden.

Keine Meldungen für den Bereich Sulingen

Rückfragen bitte an:

Sandra Franke

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: