Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: --- Entsorgung von Abfällen in Sulingen - Diebstähle aus Pkw am Krankenhaus in Sulingen - Enkeltrick Anrufe in Stuhr und Weyhe ---

Diepholz (ots) - Diepholz - Einbruch

Am Dienstag in der Zeit zwischen 18.30 Uhr und 22.30 Uhr nutzten unbekannte Täter die Abwesenheit der Bewohner und brachen in ein Haus in der Flöthestraße ein. Durch eine Seitentür gelangten sie in das Haus. Hier durchsuchten sie sämtliche Räume, Schubläden und Schränke. Sie verließen unerkannt den Tatort. Eine Übersicht des Diebesgutes und der Schadenshöhe liegt noch nicht vor.

Sulingen - Diebstähle aus Kfz.

In der Zeit vom 30.11. bis 03.12.17 wurden insgesamt drei Pkw-Aufbrüche auf den Parkplätzen um das Krankenhaus gemeldet. Dabei wurden jeweils eine Seitenscheibe eingeschlagen. Entwendet wurden dabei stets von außen sichtbar im Fahrzeug abgelegte Handtaschen. Ein Teil der Beute wurde verstreut im Stadtgebiet wieder aufgefunden. Die Polizei warnt davor, Wertgegenstände sichtbar im Fahrzeug aufzubewahren. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Sulingen, 04271 / 9490, in Verbindung zu setzen.

Sulingen - Unerlaubter Umgang mit Abfällen

Ein bislang unbekannter Täter stellte, offensichtlich um es unerlaubt dort zu entsorgen, ein 200 l-Fass aus blauem Kunststoff mit einer bislang noch nicht einwandfrei identifizierten gelblichen Flüssigkeit auf dem Parkplatz an der B 61 ab. Das Fass war von Mitarbeitern der Straßenmeisterei Bassum entdeckt worden, die daraufhin die Einsatzleitstelle verständigten. Vor Ort eingesetzt waren die Freiwillige Feuerwehr Sulingen unter der Leitung des stellvertr. Ortsbrandmeisters Christian Brünjes und die Gefahrgutstaffel-Süd. Ebenso war ein Rettungswagen vor Ort. Das Fass wurde unter Atemschutz begutachtet und eine Probe des Inhaltes zur Auswertung gesichert. Die Straßenmeisterei Bassum hat das Fass geborgen und abtransportiert. Ein Ermittlungsverfahren wegen illegaler Abfallbeseitigung wurde eingeleitet. Zeugen des Abladevorganges werden gebeten, sich bei der Polizei Sulingen, 04271 / 9490, zu melden.

Bruchhausen-Vilsen - Unfall

Am Dienstag, 05.12.17 um 07:10 Uhr, befuhr ein 58-jähriger Daimler-Fahrer in Bruchhausen-Vilsen die Ostlandstraße in Richtung Homfeld/Asendorf. Aus Unachtsamkeit geriet er auf den Gegenfahrstreifen und touchierte einen entgegenkommenden Sattelauflieger mit seiner linken Fahrzeugseite. Danach prallte er beim Gegenlenken mit seiner Fahrzeugfront gegen einen am rechten Fahrbahnrand geparkten PKW der Marke Hyundai. Die Fahrzeugführer überstanden den Unfall unverletzt, die beiden PKW waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 9500 Euro.

Asendorf - Fahren unter Alkoholeinfluss

Am Dienstag, 05.12.17 um 12:45 Uhr, wurde in Asendorf, Alte Heerstraße, ein 61-jähriger Toyota-Fahrer von der Polizei angehalten und kontrolliert. Den Verdacht, dass der Mann unter Alkohol stand, bestätigte ein Atemalkoholtest mit 0,68 Promille. Als Konsequenz erfolgte die Anordnung einer Blutentnahme und die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens.

Stuhr und Weyhe - Erfolglose Enkeltrick Anrufe

Im Laufe des Nachmittages am gestrigen Dienstag haben Unbekannte per Telefon versucht mit dem klassischen Enkeltrick Bürger in Stuhr und Weyhe zu betrügen. In 7 Fällen, die der Polizei angezeigt wurden, hatten die Täter keinen Erfolg, weil die Angerufenen das Vorhaben erkannten und aufgelegt haben. Durch dies umsichtige Verhalten kamen die Täter nicht zum Erfolg. Die Polizei lobt die Vorgehensweise und weist nachdrücklich darauf hin, nicht auf die Anrufe einzugehen und in keinem Fall Geld von der Bank zu holen. Wer sich nicht sicher ist sollte umgehend die Polizei verständigen.

Brinkum - Unfall

Aus Unachtsamkeit ist es am Dienstag um 7:50 Uhr in Stuhr auf der B51 zu einem Zusammenstoß zwischen zwei PKW gekommen. Eine Beteiligte, eine 21-jährige Stuhrerin in einem VW Lupo befuhr die Diepholzer Straße aus Richtung Weyhe kommend in Fahrtrichtung B 51. Sie fuhr bei Grünlicht in den Kreuzungsbereich ein und beabsichtigte nach links auf die B 51 in Richtung Seckenhausen einzubiegen. Hierbei übersah die 21-jährige den entgegenkommenden Opel, der aus Richtung Brinkum kommend, geradeaus den Kreuzungsbereich querte. Die Lupo Fahrerin wurde bei der Kollision leicht verletzt. Der entstandene Schaden beträgt 6000 Euro.

Fahrenhorst - Unfall

Erheblicher Schaden in Höhe von 36000 Euro ist die Bilanz eines Unfalls mit drei beteiligten PKW, der sich am Dienstag um 16:55 Uhr in Fahrenhorst ereignete. Ein Golf und ein Hyundai befuhren die Wildeshauser Straße in Fahrtrichtung B51. Zeitgleich kam eine 68-jährige in einem Porsche entgegen. Sie geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit dem Golf einer 53-Jährigen. Der 30-jährige im Hyundai konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und prallte gegen den Golf. Die 53-jährige Golf-Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Rückfragen bitte an:
Thomas Gissing
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480109
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: