Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-MS: Auto prallt gegen Baum und fängt Feuer - 22-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Münster (ots) - Ein 22-jähriger Mann aus Neuenkirchen wurde am Sonntagmorgen (26.5., 6:19 Uhr) bei einem ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Diepholz

28.11.2017 – 15:27

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: Pressemeldung der PI Diepholz vom 28.11.2017

Diepholz (ots)

PI Diepholz

 Bereits am Freitag,24.11.2017, gegen 15.35 Uhr, befuhr ein 
40-jähriger
 Mann aus Quernheim mit einem PKW diem Straße Am Bruggraben in
 Lemförde, wo er angehalten und kontrolliert wurde. Dabei wurde
 festgetsellt,daß der Mann nicht im Besitz einer gültigen 
Fahrerlaubnis
 ist Von dem Mann wurde zwar eine polnische Fahrerlaubnis vorgelegt,
 diese stellte sich aber als Totalfälschung heraus.
 Im weiteren Verlauf wurde gegen die Fahrzeughalterin ebenfalls ein
 Strafverfahren eingeleitet, da sie die Fahrt zuließ bwz. duldete. 
 Am gestrigen Montag,27.11.2017, gegen 23.15 Uhr,befuhr ein 
18-jähriger
 Mann aus Rehden mit seinem PKW die Diepholzer Straße in Wetschen.
 Während der Kontrolle wurde bei diesem festgestellt, daß er
 unter dem Einfluß von Drogen stand. Ein durchgeführter Vortest
 verlief positiv, sodaß dem Mann eine Blutprobe entnommen wurde.
 Die Weiterfahrt wurde untersagt. 
 Zu einer weiteren Fahrt unter dem Einfluß von Drogen kam es am
 Montag, 27.11.2017, gegen 22.15 Uhr, in Rehden, Dickeler Straße.
 Hier befuhr ein 19-jähriger mit seinem PKW die o.a. Örtlichkeit,
 wurde angehalten und kontrolliert. Dabei wurde festgestellt, daß
 der junge Mann Drogen konsumiert hatte. Ein durchgeführter
 Vortest verlief positiv und ihm wurde eine Blutprobe entnommen und
 die Weiterfahrt untersagt. 
 Ebenfalls in Rehden, Düversbrucher Straße, beuhr am Dienstag,
 28.11.2017, gegen 01.30 Uhr, ein 18-jähriger junger Mann aus
 Rehden mit seinem PKW die o.a. Straße unter dem Einfluß von
 Drogen. Auch hier verlief der Vortest positiv und dem Mann wurde
 eine Bluptobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. 
 Zu einem Verkehrsunfall mit Unfallflucht kam es in Diepholz,
 von-Hünefeld-Straße, zwischen Samstag, 25.11.2017, 20.00 Uhr und
 Sonntag, 26.11.2017, 15.00 Uhr. Hier hatte ein 23-jähriger
 Diepholzer seinen PKW ordnungsgemäß zur o.a. Zeit geparkt.
 In diesem Zeitraum ist dann ein weiterer PKW vermutlich beim
 Rangieren bzw. Ein/Ausparken gegen den PKW des 23-jährigen
 gefahren und verursachte Sachschaden Anschließend entfernte sich
 der unbekannte Verursacher von der Unfallstelle. Zeugen, die den
 Vorfall beobachtet haben, mögen sich mit der Polizei unter
 05441/971-0 in Verbindung setzen. 

PK Syke

Zwei Zusammenstoß auf Bundesstraße 6 Ein Schaden in Höhe von 11500 ist bei einem Unfall am Montag um 7:05 Uhr in Brinkum aud der Bundesstraße 6 entstanden. Ein 51-jähriger Syker befuhr mit einem Skoda den linken Fahrstreifen der Ortsumgehung Brinkum in Fahrtrichtung Bremen und wechselte kurz vor der Autobahn-Auffahrt auf den rechten Fahrstreifen. Hier übersieht er die verkehrbedingt stehende 47-jährige Frau aus Syke in ihrem PKW und fuhr auf diese auf. Durch den Zusammenstoß wurde der Skoda der 47-jährigen auf einen weiteren PKW, einen Audi geschoben. Die Fahrerin des Skoda sowie ihre Beifahrerin wurden bei der Kollision leicht verletzt.

Zu einem weiteren Unfall auf der Bundesstraße 6 kam es am Montagnachmittag um 15 Uhr im Bereich Stuhr. Ein unbekannter PKW-Fahrer befuhr die Bremer Straße in Stuhr in Fahrtrichtung Seckenhausen. In Höhe der Autobahnbrücke über der Autobahn 1 wechselte diese die Fahrspur nach rechts. Hierdurch musste ein 44-jähriger LKW- Fahrer mit seinem Fahrzeug nach rechts ausweichen und stieß dabei gegen den neben ihm fahrenden Mercedes Sprinter. Der Verursacher im PKW entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort. Es entstand ein Schaden in Höhe von 1000 Sachschaden.

PK Sulingen

Ein unbekannter Kfz.-Führer beschädigte im Vorbeifahren einen am Straßenrand abgestellten Pkw Subaru, indem er offenbar zu dicht am parkenden Fahrzeug vorbeifuhr und dabei die Plastikverkleidung des Außenspiegels beschädigte. Der Verursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Der Schaden wird auf ca. 100,- Euro geschätzt. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Sulingen erbeten.

PK Weyhe

Am Montag, 27.11.17 gegen 10:20 h stellten die Beamten des PK Syke bei der Routinekontrolle in Heiligenfeld Bei einem 62-jährigen Autofahrer aus Heiligenfelde fest, dass dieser nicht im Besitz einer gültigen Fahrererlaubnis ist. Die Weiterfahrt wurde untersagt, ein Strafverfahren eingeleitet

Zwei Stunden später, also gegen 12:20 h wurde auf der Ernst-Boden-Straße in Syke ein 53-jähriger Bassumer, der mit einem Kleinkraftrad unterwegs war, ebenfalls einer Kontrolle unterzogen. Hierbei wurde festgestellt, dass dieser vor Fahrtantritt Alkohol konsumiert hatte. Die Entnahme einer Blutprobe wurde angeordnet - die Weiterfahrt untersagt.

Gegen 17:00 h kam es dann auf der B 6 - Herrlichkeit in Syke - an der Einmündung "Zum Hachepark" zu einem Verkehrsunfallmit einer leicht verletzten Seniorin. Ein 46-jähriger Syke war mit seinem PKW, von Famila kommend nach links auf die B 6 aufgefahren. Hierbei nahm er die Seniorin, die die Fußgängerfurt überqueret, erst sehr spät wahr und führte eine Gefahren- Bremsung durch. Eine Kollision mit der Fußgängerin konnte der PKW-Fahrer verhindert, diese erschreckte sich Jedoch derart, dass sie zu Fall kam und sich dabei leicht verletzte.

Falls weitere, presserelevante Meldungen eingehen, werden diese unverzüglich nachgereicht.

   PI Diepholz Jaschek, PK
   --- WDL --- 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Diepholz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz