Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: --- Unfall mit Fahrschulwagen in Stuhr - Krad-Fahrer stürzt auf Rollsplit in Diepholz - Versuchter Einbruch in Syke ---

Diepholz (ots) - Diepholz - Unfall

Ein 17-jähriger Kradfahrer verletzte sich leicht am gestrigen Dienstag gegen 18.55 Uhr bei einem Unfall im Kreisel B 51 / B 69. Der Kradfahrer war, vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit, beim Durchfahren des Kreisels auf Rollsplit ins Rutschen gekommen. Bei dem anschließenden Sturz verletzte er sich leicht. An seinem Krad entstand ebenfalls leichter Sachschaden.

Stuhr - Unfall

Ein Unfall zwischen einem Pkw und einem Fahrschul-Pkw ereignete sich am gestrigen Dienstag gegen 14.05 Uhr auf der Delmenhorster Straße Einmündung Diepholzer Straße. Ein 18-jähriger Fahrschüler fuhr zunächst an einer grün zeigenden Ampel an, stockte dann aber. Eine 41-jährige Pkw-Fahrerin erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den stockenden Fahrschulwagen auf. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 2500 Euro.

Stuhr - Fahrzeug aufgebrochen

Einen Peugeot Boxer wurde von unbekannten Tätern in der Nacht von Montag auf Dienstag aufgebrochen. Das Fahrzeug war auf der Straße Neuer Weg abgestellt, als die Täter die hintere Tür gewaltsam öffneten. Im Fahrzeug wurden mehrere Kisten durchwühlt, aber wohl nichts entwendet. Der Schaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Syke - Versuchter Einbruch

In dem Zeitraum von Samstag, 04.11.17, 13:00 Uhr - Dienstag, 07.11.17, 10:50 Uhr, versuchten unbekannte Täter in Syke, Hannoversche Straße, in einen Blumenladen einzudringen. Als sie jedoch an dem Versuch, die Tür aufzuhebeln, scheiterten, ließen sie von ihrem Vorhaben ab. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 200 Euro.

Bassum - Unfallflucht

Am Dienstag, 07.11.17, zwischen 09:15 und 09:45 Uhr, kam es in Bassum, Bremer Straße, zu einer Verkehrsunfallflucht mit einem Sachschaden von ca. 500 Euro. Ein blauer Ford Focus Kombi, abgestellt auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes, wurde durch einen unbekannten Verkehrsteilnehmer an der hinteren rechten Seite beschädigt. Das Seitenteil wurde dabei oben aus der Verankerung gerissen, die Stoßstange weist ebenfalls Lackschäden auf. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt vom Unfallort. Zeugen zu diesem Vorfall werden gebeten, sich mit der Polizei Bassum unter Tel: 04241/802910 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:
Thomas Gissing
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480109
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: